El Hierro

El Hierro – Das bittere Ende eines Energiewende-Märchens

“Seit dem 27. Juni 2014 wird die elektrische Energie der Insel vollständig von Windkraft erzeugt”, heißt es im Nachschlagewerk Wikipedia, unter Berufung auf einen Artikel aus der Zeitschrift GEO*, der allerdings vom August 2013 stammt. Titel: “El Hierro wird Ökomodell”. … weiterlesen

Das ist doch verrückt – oder?

Versucht man es bei Grüner Energie mit dem Verstand, scheitert man schnell an der “Grünen Logik”. So erging es nicht nur dem Autor des kanadischen Blogs “sunshinehours”, der dieser Logik nicht folgen kann. Er macht auf das ehemalige Kohlekraftwerk Atikokan, Ontario, Kanada, aufmerksam. Heute ist Atikokan das größte 100%-Biomasse-Kraftwerk Nord-Amerikas. … weiterlesen

Wer ist denn so verrückt, den Krieg zu wollen?

Rainer Kahni, Gottfried Böhmer und Jürgen Todenhöfer gehören zu den Menschen, die den Krieg zur Lösung von Konflikten vehement ablehnen. Sie schreiben regelmäßig für die Gesellschaft Freunde der Künste, ein 1997 gegründeter privater Verein für Kulturförderung. Ihr Artikel zum Syrien-Krieg wurde zuerst auf der Homepage … weiterlesen

Greenpeace in Indien unerwünscht – Entzug der Zulassung

Die indische Regierung will das Wahlversprechen von Ministerpräsident Narendra Modi einlösen, dass bis zum Jahr 2019 alle 1,2 Milliarden Inder eine ununterbrochene Stromversorgung erhalten sollen. Jeder dritte Inder hat heute noch keinen Strom. Ohne Kohle und Kernkraft ist dieses Ziel nicht zu … weiterlesen

Maulkorberlass im Zeichen des Klimawandels?

Ein “meteorologischer Sturm” wehe über Frankreich, berichtet BBC. Der Auslöser ist die Zwangsberurlaubung von Philippe Verdier, einer der in Frankreich am meisten anerkannten Wetterfrösche, durch den staatlichen Sender France Télévision. Dem Sender hatte Verdiers Kritik am überzogenem Klimaalarmismus in dem gerade veröffentlichten Buch “Climate Investigation” nicht … weiterlesen

Fiona Kobusingye: “Tatsache ist, dass diese Politik tötet!”

Offenbar wissen die Europäer nicht, was sich Afrikaner wünschen, sonst machten diese sich nicht zu Hunderttausenden auf den Weg nach Europa, um es ihnen zu sagen. Die Botschaft ist eigentlich sehr einfach: Der Schwarze Kontinent braucht die Belehrungen der Kreuzfahrer der globalen Erwärmung … weiterlesen

Syrien: Die Schuld des Westens an Krieg und Vertreibung

In vielen Medien-Kommentaren werden sie oft nur als Flüchtlinge wahrgenommen, aber es sind in erster Linie Menschen, die ihr Zuhause nicht freiwillig verlassen. Sie flüchten aus Ländern wie Syrien, die Deutschland mit Waffen beliefert, oder aus Ländern, in denen mit deutscher Entwicklungshilfe … weiterlesen

Der Terrorismus “Made in the USA”

Besprechung des neuesten Buches von Michel Chossudovsky, “The Globalization of War: America’s “Long War” Against Humanity”, das ⇒ hier in Deutschland portofrei bestellt werden kann. (engl.) Original-Besprechung (engl.) veröffentlicht in: Global Research, 14.08.2015 Der globale Krieg gegen den Terrorismus ist eine große … weiterlesen

Frankreich setzt weiter auf Kernenergie

Die deutschen Medien meldeten in den letzten Tagen unisono und in Übereinstimmung mit den grünen Blättern, Frankreich werde zum Land der Energiewende – ganz im Sinne des deutschen Vorbilds. Der Anlass für den kollektiven Medienjubel war der Beschluss der französischen … weiterlesen

Zweite Entwicklungsbank NDB für Asien gegründet

Offizielle Vertreter der weltweit größten Schwellenländer starteten am 21. Juli 2015 die New Development Bank (NDB). Sie ist auch unter der Bezeichnung BRICS Bank bekannt und neben der Asian Investment Infrastructure Bank (AIIB) die zweite Infrastrukturbank, die als Alternative zu den … weiterlesen

Meilensteine auf dem Weg zur Zerstörung Europas

Das griechische Parlament hat in der Nacht zum 16.07.2015 abgestimmt und erhofft sich die Auszahlung weiterer Hilfen von bis zu 86 Milliarden Euro. Varoufakis und die Eurogruppe Der frühere Finanzminister Yanis Varoufakis, der gemeinsam mit weiteren 37 Abgeordneten aus der linken … weiterlesen

Chinas Position wurde beim Gipfeltreffen der SCO-Staaten 2015 gestärkt

Die Shanghai Cooperation Organization (SCO) ist eine von mehreren internationalen Zusammenschlüssen zur regionalen Zusammenarbeit in Asien und Pazifik. Gegründet wurde die weltweit größte Regionalorganisation, mit Sitz in Peking,  im Jahr 2001. Die SCO vertritt rund ein Viertel der Weltbevölkerung. Ihr gehören an: … weiterlesen