Der sinnlose Angriff von Ökostrom-Missionaren auf die Energiekonzerne

blackout“Ideologische Ökostrom-Missionare” haben einen Grund zum Jubeln: Die Energieriesen liegen fast am Boden. Sie sollen in die Haftung genommen werden, ohne Rücksicht darauf, dass dies der Anfang vom wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands sein wird. Allein die Eon-Aktie verlor am Donnerstag 7,6 Prozent ihres Werts. Der Politik dämmert, dass die Energiewende in die ökonomische, ökologische und soziale Katastrophe führt, aber sie ist handlungsunfähig, weil sie sich selbst nicht früher als nötig zum Gespött der Welt machen und eingestehen will, dass Wind und Sonne unbeherrschbare Zufallsstromerzeuger sind. Großspeicher, die ökologisch und ökonomisch realisierbar wären, gibt es nur im Traum. Die Welt sieht sich die Selbstzerstörung Deutschlands an – und lernt daraus.

“Gabriel schwingt mit seinen wiederholten Attacken auf Eon und RWE die politische Abrissbirne tief hinein ins…

Posted by Ruhrkultour on Montag, 14. September 2015

Langeheine

Tucker

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *