iceage_1978

Die nächste Eiszeit kommt

The Coming Ice Age – 1978. Klimaexperten sind überzeugt, dass wir uns auf dem Weg in die nächste Eiszeit befinden.

“Climate experts believe the next ice age is on its way.” Hochgeladen bei Youtube von Popular Technology.net, Sprecher Leonard Nimoy, 1978

Globale Eiszeit

Wissenschaftler waren 1978 überzeugt, dass die nächste Eiszeit begonnen hatte. Bestätigt wurde diese Auffassung unter anderem 1981 durch James Hansen in “Science”, Fachzeitschrift der American Association for the Advancement of Science (AAAS). Ein zeitgleiches Zusammentreffen von CO2-Emissionen gebe es nicht, sagten Hansen et al. Von 1940 bis 1970 sei die Temperatur um 0,5 Grad Celsius gesunken, während es einen schnellen Anstieg der CO2-Emissionen gegeben habe.

JoNova (“Sceptical Science for dissident thinkers”) berichtet, dass im Jahr 2008 Peterson, Connolley und Fleck einen Artikel veröffentlichten, “Der Mythos der 1970er Jahre Global Cooling Scientific Consensus”, in dem die Autoren behaupteten, dass es von 1965 bis 1979 nur 7 Veröffentlichungen gegeben habe, die eine Abkühlung behandelten, 20 seien neutral gewesen und 44 seien von einer Erwärmung ausgegangen. Kenneth Richard habe in der gleichen Periode nicht 7, sondern 220 Veröffentlichungen gefunden und sie dokumentiert. Connolley habe Wikipedias Editierungsregeln missbraucht und bei 2000 anderen Wiki-Editoren, die anderer Meinung waren als er, insgesamt mehr als 5.000 Artikel mit seiner persönlichen Erwärmungsreligion und seinem grünen politischen Aktivismus geändert. Er habe offenbar die gleiche eklatante Verzerrung bei der Peer-Review-Literatur verwendet. Wiki habe ihm daraufhin seinen Admin-Status entzogen.

Jeder wisse es: Bevor die Hysterie wegen der globalen Erwärmung in den 1980er Jahren einsetzte, die Wissenschaftler viel mehr über die globale Abkühlung und die kommende Eiszeit in Sorgen waren, so lange, bis eine Clique von lügnerischer Klima-Alarmisten – darunter ein leitender Administrator bei NOAA, jetzt einen Präsidenten beim Verband World Meteorological – Wikipedia überfielen, ein verlogenes Papier veröffentlichten, die Geschichte neu schrieben und den Schrecken aus den 1970ern vor einer globalen Eiszeit als einen städtischen Mythos an die Wand malten.

NoTricksZone dokumentiert 285 Papiere aus den 1960er-80er Jahren, die die globale Abkühlung als wissenschaftlichen “Konsens” offenbaren.

 

Globale Erderwärmung: AGW – Anthropogenic Global Warming

In einem Kommentar zu dem Youtube-Video “The Coming Ice Age 1978” heißt es: “Ich studierte Physik und IT in den 1980er Jahren, und ich hatte einen guten Blick auf die AGW Vermutung, als sie zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Ich wusste sofort, dass sie falsch war, weil sie so tat, als könne sie ein ultra komplexes System, das sie völlig unfähig waren zu beschreiben, vorhersagen! Ihre Super-Computer, damals waren es die wunderbaren Cray-1 XMP, die etwa 1/17 Rechenleistung meiner aktuellen Grafikkarte hatten. Ihr “Modell” war eine flache Erde, die ständig durch eine schwache statische Sonne beleuchtet war. Absolut alles in ihrem “Modell” hing von frei erfundenen Faktoren ab, das heißt, sie konnten Parameter frei einstellen, da sie nichts Realem entsprachen. Und das erlaubte ihnen, zu behaupteten, das Klima prognostizieren zu können. Lassen Sie mich den letzten IPCC-Bericht zitieren:

IPCC 14,2,2,2 von AR3 “In der Klimaforschung und Modellierung, sollten wir erkennen, dass wir es mit einem gekoppelten nichtlinearen chaotischen System zu tun haben, und dass daher eine langfristige Vorhersage zukünftiger Klimazustände nicht möglich ist.” (IPCC 14,2,2,2 of AR3 “In climate research and modelling, we should recognize that we are dealing with a coupled non-linear chaotic system, and therefore that long-term prediction of future climate states is not possible”)

Im Jahr 1978 erläuterte Leonard Nimoy (Spock) den Schrecken der kommenden globalen Abkühlung, im Jahr 2014 legte Leonardo DiCaprio den Schrecken der kommenden globalen Erwärmung dar. Dazu bemerkt ein Leser: “Hollywood-Stars waren stets bemüht, ihren Namen irgendeiner “guten Sache” zu verleihen, für ihren Ruhm und um den Eindruck zu erwecken, etwas “Gutes zu tun”, so dass sie sich nicht so verdammt nutzlos und überbezahlt fühlten. Ich frage mich, ob wirklich jemand denkt, dass das, was ein Schauspieler sagt, in irgendeiner Weise relevant ist.”

Hätte der Präsident der USA, Barack Obama, nicht am 16. Mai 2013 getwittert “Ninety-seven percent of scientist say global warming is mainly man-made”, wäre die Hypothese vom anthropogenen Klimawandel und der Erderwärmung vielleicht als ein wissenschaftlicher Irrtum, und nicht als eine politische Lüge, ausgehend von den USA, in die Geschichte eingegangen.

 


Ruhrkultour Leseempfehlung:

laframboise_

Ein IPCC-Exposé.
“Der sogenannte Weltklimarat IPCC genießt noch immer großes Ansehen. Der Bevölkerung wird erklärt, dessen Veröffentlichungen entsprächen höchsten wissenschaftlichen Standards, da sie von den besten Fachleuten der Welt erstellt würden. Dieses Buch zeigt, dass das keineswegs der Fall und das IPCC überhaupt nicht gewillt ist, gravierende Mißstände abzustellen. Das Gremium ähnelt darin eher einem unerziehbaren Jugendstraftäter, als einer echten Wissenschaftsinstitution.”

Die kanadische Journalistin und Bloggerin Donna Laframboise befasste sich über Jahre mit der Arbeitsweise des IPCC und koordinierte 2010 eine akribische Untersuchung aller 18.531 Quellen des 4. IPCC-Sachstandsberichts. Sie gilt daher als eine der weltweit besten Kennerinnen des IPCC.

    ________________ WERBUNG ________________

2638014783_08f7f6f133_ad

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.