Landesentwicklungsplan NRW stoppen – Fracking-Verbot festlegen

“Folgende Aussage des Landesentwicklungsplan ist offensichtlich falsch: “Die oberirdischen Einrichtungen zur Gewinnung oder Förderung unkonventionellen Erdgases lösen in der Regel keinen raumordnerischen Handlungsbedarf aus Daher bedarf es keiner Festlegungen in den Regionalplänen.” “Aufgrund dieser falschen Aussage ist der aktuelle Entwurf … weiterlesen

Fracking-Gutachten: Strenge Auflagen und schrittweises Vorgehen

Ein aktuelles Gutachten für das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt, das heute, 06.09.2009, in Berlin von Bundesumweltminister Peter Altmaier und dem Präsidenten des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth, vorgestellt wurde, bestätigt weitgehend die Kritiker, lässt aber Handlungs- und Entscheidungsspielräume offen; denn Fracking soll … weiterlesen

Verstrickungen bringen wichtige Studie zum Fracking in Misskredit

Im Frühjahr 2012 hat eine Studie der University of Texas Entwarnung gegeben: Fracking verschmutze das Grundwasser nicht. “Über die Ergebnisse der Untersuchung wurde weitherum berichtet; die Gasindustrie zeigte sich erfreut, und verschiedene Politiker argumentierten sogleich für eine stärkere Förderung des … weiterlesen

Stadt Hagen – Vorbild bei Verhinderung von Fracking

Derzeit sind die Städte Hagen und/oder Witten im Fokus der Erkundungsbohrungen (Rat der Stadt Hagen, Beschlussvorlage unkonventionelle Erdgasgewinnung (Fracking) im Claim Ruhr-Wintershall, Vorlage – 0640/2011). Graffiti, Wittener Straße (Foto: © EWI) zwischen Witten und Herbede Nun hat der Rat der Stadt … weiterlesen

Arbeitstreffen in Münster: Risikopotenziale des Fracking

Mitteilung von InfoDialog Fracking: Im Zuge des sog. “InfoDialog Fracking” findet heute in Münster ein Arbeitstreffen statt, in dessen Fokus die Risikopotentiale durch Fracking im hydrogeologischen Bereich stehen. Alle Ergebnisse des Dialogprozesses werden auf folgender Webseite veröffentlicht: http://dialog-erdgasundfrac.de siehe auch: Dokumentation … weiterlesen