Lärmquelle Windkraftindustrieanlagen – Erfahrungsberichte

Spazierganz durch die herrliche Natur des Hohen Vogelsberg

Veröffentlicht von Hermann Dirr am 14.04.2014.
“Was tun die Menschen unseren Wäldern und unserer Natur an? Aus Angst vor einen Tsunami wird in ganz Deutschland alle Natur abgeschafft.”

Hermann Dirr: Windkraft mit Referenzgeräusch – Region Vogelsberg

Dieses Video wurde von Hermann Dirr in der Region Vogelsberg beim Gehen aufgenommen. Die Schrittgeräusche dienen als Referenzgeräusch. Hermann Dirr fügt hinzu: “An dem Tag, es war der 9. April 2014, lag die Windgeschwindigkeit bei etwa 8 m/sec. Ca. 3 Stunden hatte ich mich in dem Windindustriegebiet in Hessen, zwischen Helpershain und Meiches aufgehalten. Das Geräusch, das mich ständig begleitete, ist mit denen auf dem Werksgelände von den Chemischen Werken Hüls in Marl, bei den Bayerwerken in Leverkusen bzw. auf dem Gelände der BASF zu vergleichen. Ich war 7 Jahre Montage-Monteur und kenne mich mit der Geräuschkulisse in diesen Betrieben aus und wohne nun vis a vis zu den Windindustriebauwerken.”
Die Homepage von Hermann Dirr: http://www.rtf-radmarathon.de/pages/hoher-vogelsberg.php

Bird Song vs. Industrial Wind Turbines

“Industrial Wind Farm. Recorded near Lake Erie, at Low Banks, Haldimand, Ontario, Canada.
Warning: Bass heavy sound. Wear a helmet.
Note: According to Government regulations (A weighted sound levels), the Bird song “measures” higher than the Rumble of the turbines. I don’t buy it.” https://soundcloud.com/soundmann-com/bird-song-vs-industrial-wind

The sound of a wind turbine about a quarter of a mile away

This is what it sounds like directly underneath a 1.6 megawatt wind turbine

Windkraft im Wald??? Informationsfilm von Sturm im Wald. Windkraft, Soonwald, Jaques Berndorf alias Michael Preute

Veröffentlicht am 22.07.2013
Informationsfilm von Sturm im Wald. Windkraft, Soonwald, Jaques Berndorf alias Michael Preute, Hunsrück, Windräder, Eifel, Wald, Bodenbach,

Das Leben in der Nähe von Windrad-Riesen — ein Erfahrungsbericht, einsfestival, veröffentlicht am 05.06.2013

In der öffentlichen Diskussion ist immer wieder die Rede von „Windkraftbefürwortern” auf der einen Seite und „Windkraftgegnern” auf der anderen. Dieses Schwarz-Weiß-Denken steht einer konstruktiven Debatte entgegen. Viele der als „Windkraftgegner” etikettierten Bürger sind nicht gegen Windkraft an sich, sondern wehren sich nur gegen eine inhumane Aufstellungspraxis. Windräder erzeugen rhythmische Geräusche; je höher die Rotordrehzahl, desto lauter (und störender) sind diese Geräusche.

    ________________ WERBUNG ________________

2638014783_08f7f6f133_ad

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.