Landschaftszerstörung am Vogelsberg

Der Vogelsberg wird zu einer Industrielandschaft umgebaut. Die Zahl der Windkraftindustrieanlagen nimmt zu, aber die Bewohner wehren sich gegen die Zerstörung ihrer Heimat. Für Touristen aus den dicht besiedelten Industrieregionen hat dieser Wandel erhebliche Folgen: Sie verlieren ein besonders beliebtes Gebiet für die Naherholung.
421343_web_R_K_by_Günther Schad_pixelio.deDer Vogelsberg ist kein einzelner Berg, sondern vielmehr ein erloschenes Vulkanfeld, die größte zusammenhängende Vulkanlandschaft Mitteleuropas. Artenreiche, bunte Bergwiesen und Basaltgalerien bieten eine Landschaft für die Sinne, zum Abschalten oder für abenteuerliche Ferien. Gut ausgewiesenen Wander- und Radwege laden zu einem Erlebnis in der Natur ein.

Vor fast genau zehn Jahren warb die Region Vogelsberg Touristik GmbH erstmals auf einer Reisemesse in einem großen Einkaufszentrum in Bochum für die Region. “In Bochum waren besonders ältere Menschen an der Reiseregion Vogelsberg interessiert oder kannten die Region schon aufgrund von Aufenthalten in den nahe gelegenen Kurorten”, so die erste Einschätzung des Marktes durch Uta Nebe, Geschäftsführerin der regionalen Tourismus GmbH.

Ralph Koster von der Schottener Tourismus- und Stadtmarketing GmbH testete erstmals den neuen Katalog mit den Pauschalangeboten für Schotten und konnte vor allem mit dem Thema Mountainbiken die sportlich interessierten Gäste erreichen. Heimische Angebote wie Reit-Stationen im Vogelsberg mit Pauschalangeboten für Freizeitreiter und reitinteressierte Jugendliche und Kinder, ein Kolping Feriendorf mit Familien-, Gruppen- und Seminarangeboten, eine Frauenferienpension – der Tourismus in der Region Vogelsberg spezialisierte sich konkret auf Zielgruppen.

Rebgeshain im Vogelsberg, Foto: http://www.rtf-radmarathon.de/

Rebgeshain im Vogelsberg, Foto: www.rtf-radmarathon.de

Als Kleinod wurde die Route des 125 km langen neuen Qualitätswanderwegs “Vulkanring” im Naturpark Hoher Vogelsberg vorgestellt. “Vogelsberg und Wetterau – ein wahrer Schatz mit vielen Schlössern” schrieb kürzlich ein Redakteur des Wandermagazins über die Urlaubs- und Freizeitregion in Hessens Mitte. “Diesen Schatz nehmen auch zunehmend die wahr, die hier leben und das ist gut so”, meint dazu Uta Nebe, “denn wir können stolz sein auf unsere schöne Landschaft und den hohen Freizeitwert”.

Als touristisches Ziel wird der Vogelsberg für einen großen Teil der Bevölkerung im Ruhrgebiet mit seinen über 5 Millionen Einwohnern kaum noch Reiz haben – denn Industrie hat das Ruhrgebiet selbst. Den Menschen, die in der Region Volgelsberg leben und sich gegen den Ausbau der Windkraftanlagen wehren, wünschen alle Naturliebhaber und Erholungssuchende viel Erfolg!2014_01_09fuldaerz

Faina Faruz

 
 

Foto: Günther Schad / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.