Potenzialflächenanalyse

Der Bürgerkreis hat im August 2010 von Fachleuten eine Potenzialflächenanalyse Witten-Herbede erstellen lassen. Damit konnte nachgewiesen werden, dass Potenziale für eine Weiterentwicklung im Kern vorhanden sind. Die Auslagerung eines Lebensmitteleinzelhandels in das Gerberviertel ist auch aus stadtplanerischer Sicht nicht nötig.
Die Analyse ist bis heute Gegenstand heftiger Diskussionen, insbesondere bei Edeka und einem Dortmunder Architekturbüro, das eine eigene Analyse erstellt hat, wahrscheinlich im Auftrag von Edeka.
>>> Potenzialflächenanalyse Witten-Herbede, August 2010

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.