Sergei Polunin – “Take me to Church”

Ein junger ukrainischer Tänzer, Sergei Polunin, der oft in einem Atemzug mit Nijinsky, Nureyev oder Baryshnikov genannt wird, tanzt in einem neuen Video nach dem Lied Hoziers “Take Me To Church”.

Polunin wurde mit 13 Jahren an das Royal Ballet geschickt, beendete vor drei Jahren überraschend seine Karriere in London als jüngster Solotänzer und tanzt seitdem als Solotänzer auf den Bühnen des Stanislavsky Music Theatre sowie des Novosibirsk State Academic Opera and Ballet Theatre in Russland.

Mit dem Song “Take me to Church” wurde der irische Sänger Hozier (Andrew Hozier-Byrne) einer der großen Gewinner der Grammy-Verleihung 2015.

Dass Polunin für seinen klassischen Tanz keine klassische Musik braucht, zeigt dieses Video von David LaChapelle. The Guardian meint zwar, dass das Solo weit davon entfernt sei, zu den besten Solos von Polunin zu gehören, aber LaChapelles Film zeige den Tanz von Sergei Polunin in einem leeren Raum und schaffe “eine eigene markante Chemie mit Polunin”.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *