Werden auch die Immobilieneigentümer aktiv?

Die Zusammenlegung von Verkaufsflächen wird derzeit geprüft, so dass der Lebensmittel-Vollversorger an der Meesmannstraße eine gesamte Verkaufsfläche von über 1.000 m2 hätte. Dies würde den beiden anderen Lebensmittelmarktbetreibern, die derzeit eine Verkaufsfläche von jeweils ca. 600 m2 haben, immer noch die Möglichkeit offen lassen, durch eigene Optimierungen ein relatives und gesundes Angebotsgleichgewicht zu erhalten. Dies wäre bei der Übersiedlung eines Betreibers in das Gerberviertel schon allein wegen des Vorteils der dortigen Parkbedingungen nicht mehr gegeben. Werbegemeinschaft, Heimatverein und Bürgerkreis haben bereits 2007 von der Stadt gefordert, die Parkscheibenregelung wieder einzuführen und die Parkautomaten abzubauen – bisher vergebens!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.