Kommunalbereich

Aktuelles aus dem Kölner Kommunalbereich

Köln will Verlust in 2018 halbieren – dennoch keine Entwarnung in Sicht Die Stadt Köln erwartet 2018 eine Verlusthalbierung ihres Haushaltsdefizits. Was auf den ersten Blick nach gelungener Sanierung aussieht, erweist sich als eine durch die Sondereffekte gute Konjunktur und … weiterlesen

Irrsinn

Argumente gegen den Irrsinn des Diesel-Verbots

Argumente gegen den Verbotsirrsinn Diesel-Verteufelung: Krieg gegen das eigene Volk Teil 1: Bewusste Täuschung durch die Politik Deutschlands politische und mediale Eliten blasen zum Krieg gegen das angeblich klima- und gesundheitsgefährdende Automobil. Da man damit nahezu das ganze Volk trifft, … weiterlesen

Abgas

Die Vernichtung des Diesels ist lediglich ein Etappenziel

Deutschlands Autoindustrie: Mord auf offener Straße? Deutschlands Politik macht sich daran, die klassische Automobilindustrie im Lande zu vernichten. Die Blaupause hierfür kann man am Beispiel der Stromerzeugungsbranche sehen, wo inzwischen über eine halbe Billion € verschleudert wurden, ohne dass es … weiterlesen

Asylkostenlücken

Wie sollen kommunale Asylkostenlücken geschlossen werden?

Asylkostenlücken – Mogelpackung Neuer Finanzausgleich. 13 Grundgesetzänderungen passieren den Bundestag und Bundesrat in nur wenigen Stunden ohne eine profunde Diskussion und dass um gerade 10 Mrd. € vom Bund in die Länder und Kommunen zu verschieben! Diese Summe ist ein … weiterlesen

SolarWorld

Solarworld – Das Ende einer Umverteilungsorgie

Mit der Insolvenz von Solarworld zerfließt auch ein grüner Traum Es liegt nur wenige Jahre zurück, dass Jürgen “Eiskugel” Trittin von einer Millionen grüner Jobs bis 2020 fantasierte, schreibt der Journalist und Autor Alexander Wendt auf seiner Facebookseite: “Die Wahrheit … weiterlesen

Manager, Unternehmerverbände und die Grünen

Führende Manager und Arbeitgeberverbände übertrumpfen sich gegenwärtig bei ihren Anbiederungsversuchen an Parteien und NROs (Nicht-Regierungsorganisationen). EnBW und RWE überschlagen sich in ihrer Gefälligkeit gegenüber grünen Forderungen, RWE blockiert und löscht nach unseren Informationen auf seiner Facebookseite alles, was die Klimawandel-Ideologie und die … weiterlesen

Die Industrie verlässt Deutschland, und die deutsche Ingenieurskunst geht mit

Die Deindustrialisierung Deutschlands nimmt ihren Lauf ThyssenKrupp überprüft zurzeit sein Industriegeschäft und Möglichkeiten einer Restrukturierung. Dies könnte sowohl Stellenstreichungen als auch die Verlagerung von Standorten zur Folge haben. Im Mittelpunkt der internen Prüfung bei ThyssenKrupp steht neben Indien, Thailand und Mexiko auch Russland. “Wir wollen … weiterlesen

Die fabelhaften 97 % – der Mythos vom Klima-Konsens der Wissenschaftler

Eine überwältigende Mehrheit von Wissenschaftlern ist der Auffassung, dass die globale Erwärmung und der Klimawandel durch Menschen verursacht sei. Sie kennen diese Behauptung. Ihr Ursprung ist eine Studie von John Cook, University of Queensland. IOP (Institute for Physics) berichtete darüber am 16. Mai 2013. Unter der Leitung von … weiterlesen