28.11.2018 – Im Fachgespräch des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Energiewende-Check: “Am 28.11.2018 fand die 24. Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit UBA im Paul-Löbe-Haus in Berlin statt. Unter dem Eindruck der bevorstehenden Klimakonferenz (COP24) in Katowice (Polen) wurde dieses Fachgespräch mit vielen Sachverständigen, die die Parteien des Bundestages benannt hatten, abgehalten.”

Energiewende-Check: “Ziel war natürlich zu erörtern WIE (nicht OB) der globale Klimaschutz erfolgreich vorangebracht werden kann.

Unter den Sachverständigen waren auch zwei Wissenschaftler eingeladen, die von den Parteien zur Wissenschaft des „Menschgemachten Klimawandel“ (AGW) befragt wurden. Allein die AfD im Deutschen Bundestag spricht sich gegen die Hypothese des AGW aus und wird dafür als Vertreter von abstrusen und unwissenschaftlichen Thesen diffamiert, weil sich doch angeblich die Wissenschaft einig sei.

Die entscheidenden Beiträge beider Wissenschaftler zeigt in diesem Video aber ein völlig anderes Bild. Weder ist sich die Wissenschaft einig, noch gibt es einen wissenschaftlichen Beweis für AGW.

Herr Prof. Levermann war der Vertreter des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), das unter den Klimawarnern als der deutsche „Goldstandard“ gilt. Levermann hat ein wenig überzeugendes Bild abgegeben, was man zu Recht als Debakel für das PIK bezeichnen kann.”

Quelle: Deutscher Bundestag; Video-Quelle in voller Länge: http://tinyurl.com/yctu8qjv.

3 aufeinander aufbauende Videos zu Klimafragen (2017):

Teil 1: https://youtu.be/aYtpOtM1UGM

Teil 2: https://youtu.be/iqoGlewQBzQ

Teil 3: https://youtu.be/d9d2iQTLf4I


Leseempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.