Ein guter Vorsatz fürs Neue Jahr? Von Bill Gates lernen?

“Wenn Menschen alles haben und nicht ganz doof sind bekommen sie eine Sinnkrise. Der Champagner schmeckt schal und die Côte d’Azur ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. Also begibt man sich auf die Suche nach Sinn, gründet einen Verein zur Rettung mallorquinischer Straßenhunde, wird Sponsor eines Fußballclubs oder wendet sich der Astrologie zu. Das sei jedem gegönnt. Auch Reiche dürfen Marotte haben. Und einige – siehe Bill Gates – setzen ihr vieles Geld durchaus sinnvoll ein, helfen drängende Probleme zu lösen.” (Michael Miersch, 14.04.2011)
Wir wünschen unseren Lesern ein glückliches Neues Jahr 2012!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× How can I help you?