Greenpeace

“Der 9. Februar 2022 kann als der Tag in die Geschichte eingehen, an dem die Außenpolitik Deutschlands eine grundsätzliche Neuausrichtung erfuhr. Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) sagte mit Blick auf die Berufung von Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan zur Staatssekretärin: „Sie wird als Steuerfrau unsere Klima-Außenpolitik lenken, Partnerschaften ausbauen und Dialog mit Zivilgesellschaften führen.“ (WELT: “Was Baerbock mit der Greenpeace-Chefin vorhat, revolutioniert die Außenpolitik“)

Pandora’s Promise – gegen den Umweltschutz-Mainstream

Die Mehrheit der Deutschen ist gegen die Atomenergie, folgt man den Umfrageergebnissen. Die Liste der Organisationen, die sich gegen die ...
Weiterlesen …

Greenpeace-Aktivistin wird mit dem Klimaschwindel konfrontiert

Video mit deutscher Synchronisierung des Gesprächs zwischen Lord Christopher Monckton vom Science and Public Policy Institute, Großbritannien, ehemals wissenschaftlicher Berater ...
Weiterlesen …

IPCC 2011 – Erneuerbare Energie kann weltweiten Energiebedarf nicht decken

Greenpeace war begeistert und jubelte, als der Weltklimarat IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) seine Studie zu Erneuerbaren Energien in ...
Weiterlesen …

Erderwärmung: Wer hat’s erfunden?

Heute beginnt der 17. UN-Weltklimakonferenz im südafrikanischen Durban. Greenpeace fordert die Verlängerung des 2012 auslaufenden Kyoto-Protokolls "angesichts verheerender Prognosen, die ...
Weiterlesen …
Wird geladen...