Peter Altmeiers Mitternachtstweets

Peter Altmeiers Mitternachts-Tweet vom 11. Januar (“Ich mach mich jetzt vom Acker. Wünsche mir, dass Christian seine Anwälte an die Leine legt und die Fragen/Antworten ins Netz stellt.”) ging durch die Medien und sorgte für Unruhe in der CDU/CSU. Sie führte zu einem erneuten Machtwort der Kanzlerin: Ende der Debatte um einen Rücktritt Wulffs!
Am 13. Januar twitterte Altmeier wieder, via Blackberry. Er nannte nur einen Namen:
Jens Spahn, MdB – Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion. Auf Facebook hatte Spahn am 13. Januar früh morgens seine Meinung zur Causa Wulff gesagt: “Ich weiß langsam nicht mehr, was mich mehr nervt: Das Dauertrommelfeuer einer teilweise bigotten Medienszene oder das Unvermögen, des Präsidenten, scheinbar einfach zu klärende Fragen – ohne dass was offen bleibt – zu beantworten… Was denkt Ihr?”
In seinem neuesten Tweet vom heutigen Sonntag, 15. Januar, antwortet Altmeier auf den Dank eines Twitterers, er habe “mit dem Tweet die praktische Wirkung der Kommunikations-Revolution durch Twitter u.a. vorgeführt”: “Sie sagen zu Recht “vorgeführt”, denn diese Revolution läuft schon eine Weile, und sie wird weiter gehen.”

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× How can I help you?