Klaus Schwab: The Global Reset: The Case for Stakeholder Capitalism

25,00 

Sprache: Englisch.

Stellen Sie sich die Weltwirtschaft als Puzzle vor.

Im Zentrum der Lösung des Rätsels – und der Bewältigung globaler Störungen und Unsicherheiten – stehen drei identifizierbare Probleme, die berücksichtigt werden müssen: Erstens haben Einkommen und andere Ungleichheiten innerhalb der Gesellschaften zugenommen, während sich Produktivität und Lohnwachstum verlangsamten, und Länder sind durch Schulden belastet. Zweitens erreichte die Marktmacht der größten Unternehmen der Welt ein beispielloses Niveau und warf Fragen zur Verbreitung von Innovationen und Produktivitätsgewinnen auf. Und drittens führt die Ausbeutung natürlicher Ressourcen zu einer Verschlechterung der Umwelt, was sich negativ auf das Leben vieler Menschen auswirkt.

Beschreibung

Klaus Schwab

The Global Reset: The Case for Stakeholder Capitalism

Sprache: Englisch.

Stellen Sie sich die Weltwirtschaft als Puzzle vor.

Im Zentrum der Lösung des Rätsels – und der Bewältigung globaler Störungen und Unsicherheiten – stehen drei identifizierbare Probleme, die berücksichtigt werden müssen: Erstens haben Einkommen und andere Ungleichheiten innerhalb der Gesellschaften zugenommen, während sich Produktivität und Lohnwachstum verlangsamten, und Länder sind durch Schulden belastet. Zweitens erreichte die Marktmacht der größten Unternehmen der Welt ein beispielloses Niveau und warf Fragen zur Verbreitung von Innovationen und Produktivitätsgewinnen auf. Und drittens führt die Ausbeutung natürlicher Ressourcen zu einer Verschlechterung der Umwelt, was sich negativ auf das Leben vieler Menschen auswirkt.

Die Debatte darüber, was diese Situation verursacht hat, ist noch offen: Ob Laissez-Faire-Regierungen, eine schlecht gemanagte Globalisierung oder der Aufstieg der Technologie, die die Wenigen begünstigt, die möglichen Schuldigen sind Legion. Auf jeden Fall argumentiert Schwab, dass unser derzeitiges System viele der Probleme, mit denen wir jetzt konfrontiert sind, nicht ordnungsgemäß registriert und behoben hat.

Was sind die wahren Ursachen für die Mängel unseres Systems und was sind falsch positive Ergebnisse? Liegen Lösungen in kleinen Anpassungen an unserem aktuellen System oder in einer vollständigen Überarbeitung? Und welche Best Practices gibt es weltweit, einschließlich Asien, die bessere Ergebnisse ermöglichen würden?

Es gibt keine einfachen Antworten und kein einzelner Stakeholder kann sie liefern. Es ist jedoch sicher, dass einzelne Akteure Entscheidungsbefugnisse haben und dass die Politik für den Umgang mit externen Kräften von Bedeutung ist. Wie Erfolgsgeschichten aus der Schweiz bis Singapur und von Costa Rica bis China zeigen, sind die gesellschaftlichen Ergebnisse nur dann optimal, wenn Regierung, Unternehmen und Einzelpersonen ihre jeweilige Rolle spielen und sich auf einen Gesellschaftsvertrag mit gemeinsamer Verantwortung einigen.

Die Jigsaw Economy befasst sich mit diesen Problemen und bietet erreichbare Antworten, um sie zu lösen. Stück für Stück gibt dieses neue Buch von Professor Klaus Schwab, Gründer und Vorsitzender des Weltwirtschaftsforums, Antworten für alle Akteure der Weltwirtschaft, ob reich oder arm, unverfallbar und entrechtet, engagiert oder auf der Suche. optimistisch. Das Ziel: Probleme anzugehen und Lösungen zu finden, Stück für Stück, Stakeholder für Stakeholder, Land für Land, Weltbürger für Weltbürger.

——————————

Think of the global economy as a jigsaw puzzle.

At the heart of soslving the puzzle — and address global disturbance and uncertainty–lies three identifiable issues that need need to fit: First, income and other inequality within societies has been on the rise, while productivity and wage growth slowed, and countries are burdened by debt. Second, the market power of the worlds largest companies reached unprecedented levels, raising questions on the spread of innovation and productivity gains. And third, the exploitation of natural resources is leading to a deteriorating environment, affecting the lives of many for the worse.

The debate over what caused this situation is still open: whether laissez-faire governments, a poorly managed globalization, or the rise of technology that favours the few, the possible culprits are legion. In any case, Schwab argues our current system has failed to properly register and address many of the issues we are now faced with.

What are the real causes of our system’s shortcomings, and what are false positives? Do solutions lie in small adjustments to our current system, or a complete overhaul of it? And what best practices exist around the world, including Asia, that would allow for better outcomes?

There are no easy answers, and no single stakeholder can provide them. But it is certain that individual actors do have agency, and that policies matter, when it comes to dealing with external forces. Moreover, as success stories from the Switzerland to Singapore, and from Costa Rica to China show it is only when government, businesses and individuals all play their respective roles, and agree on a social contract with shared responsibility that societal outcomes will be optimal.

The Jigsaw Economy addresss these problems, ad provides achievable answers to solve them. Piece by piece, this new book by Professor Klaus Schwab, Founder and Chairman of the World Economic Forum, shares answers for all stakholderes in the global economy, rich and poor, vested and disenfranchised, engaged or searching. optimistic. The goall: to address problems and provide solutions, piece by piece, stakeholder by stakeholdere, country by coutrny, world citizen by world citizen.

EAN: 9781119756132
ISBN: 1119756138
Sprache: Englisch.
WILEY
Dezember 2020 – 256 Seiten

Zusätzliche Information

Autor

Schwab, Klaus

Thema

NWO, Wirtschaft

Titel

The Global Reset

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Klaus Schwab: The Global Reset: The Case for Stakeholder Capitalism“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 17 =