Szenen aus dem Irrenhaus

“Hier geht es zu wie in einem Irrenhaus” ist eine Redewendung und keinesfalls eine Diskriminierung gegenüber Menschen, die psychisch erkrankt sind. Für den Klimawahn gibt es noch keine korrekte Bezeichnung, aber Hinweise, dass dieses Phänomen ein ernst zu nehmendes gesundheitliches Problem ist.

03.05.2019 Der Gemeinderat von Konstanz hat den Klimanotstand ausgerufen

Der Gemeinderat von Konstanz hat den Klimanotstand in der Stadt ausgerufen. Die Kommunalpolitiker nahmen eine entsprechende Resolution am Donnerstag einstimmig an, wie ein Sprecher der Stadt jetzt mitteilte. Konstanz ist damit nach Angaben der Ortsgruppe der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" die erste Stadt in Deutschland, die einen solchen Schritt geht.

Der Ratsbeschluss umfasst mehrere Ziele, etwa die klimaneutrale Energieversorgung von Gebäuden, ein Mobilitätsmanagement für die Stadt und ein Energiemanagement für städtische Gebäude. Entsprechende Beschlussvorschläge sollen dem Rat vorgelegt werden.

02.05.2019 Florian Harms, t-online, "Jetzt sind wir alle gefordert"

https://www.t-online.de/nachrichten/id_85676438/tagesanbruch-klimakrise-jetzt-sind-wir-alle-gefordert.html

Der Ernst des Lebens heißt Treibhausgas, und wer ihn noch genauer benennen will, der nennt ihn Kohlendioxid (CO2), Methan und Stickoxide. Sie sorgen dafür, dass sich unser Planet immer weiter aufheizt, das Wetter immer häufiger Kapriolen schlägt, die Natur zur Geißel wird. Schuld daran sind wir selbst. Das Wachstum der Weltbevölkerung, der globalisierte Handel, unser Lebenswandel überfordern die Ressourcen der Erde und bringen sie aus dem Gleichgewicht. Das ist längst eine Binsenweisheit (mehr dazu hier).

27.04.2019 hr, Frankfurter Römerberg

hr: Die Aktivisten fordern von den Regierungen unter anderem, "dass die Treibhausgase bis 2025 auf Null reduziert werden."

×

Hello!

Click one of our representatives below to chat on WhatsApp or send us an email to redaktion@ruhrkultour.de

× How can I help you?