Der Chef des geförderten Vereins „United4Rescue“ ist der Partner der Grünen Bundestagsvize Katrin Göring Eckardt

Seenotrettern im Mittelmeer mit Steuergeld hatte Kritik hervorgerufen. Nun kommt heraus: Der Chef des geförderten Vereins „United4Rescue“ ist der Theologe Thies Gundlach, Partner der Grünen Bundestagsvize Katrin Göring Eckardt.

Besonders die Grünen hatten sich in dem Gremium für die Bereitstellung der Finanzhilfen eingesetzt, berichtet die Wochenzeitung Junge Freiheit. „Ich bin sehr glücklich, daß es gelungen ist, die lebensrettende Arbeit jetzt auch mit einem Beitrag aus dem Bundeshaushalt unterstützt werden wird“, hatte Göring-Eckardt kurz nach der Ausschußsitzung getwittert. Bereits im Juli hatte sie staatliche finanzierte Seenotrettung im Mittelmeer gefordert.”

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/vetternwirtschaft-im-bund/

Zuletzt eingegeben

Werbung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert