Gibt es Aussteigerprogramme für Energiewendegläubige?

Glosse

Laurenz Hüsler

Gibt es Aussteigerprogramme für Energiewendegläubige?

Die Energiewende funktioniert nicht, wie man auf www.electricitymap.org leicht feststellen kann: Das Energiewendeland Deutschland produziert weiter fleißig CO2, trotz Investitionen im Wert Dutzender von Kernkraftwerken. Derweil produziert Frankreich mit Kernkraft fleißig Energie mit sehr wenig CO2-Ausstoß. Gibt dies den Energiewendejüngern zu denken?

 

Mehr Subventionen für Erneuerbare!

Gibt dies den Energiewendejüngern zu denken? Nein, es bringt sie zu neuen Forderungen: Mehr Subventionen für Erneuerbare!

Unterdessen ist auch klar, dass Erneuerbare nur 15% der Zeit liefern und darum fossile Kraftwerke danebenstehen müssen, welche eben die anderen 85% der Zeit liefern und dabei CO2 produzieren – sie tun also das Gegenteil dessen, was die Energiewende erreichen soll.

 

Und Speicher!

Gibt dies den Energiewendejüngern zu denken? Nein, es bringt sie zu neuen Forderungen: Mehr Subventionen für Erneuerbare! Und Speicher!

Die Speicher, welche versprochen wurden, und die so billig sein sollen, dass Frau Doris Leuthard, Bundesrätin der Schweiz, im Unterschied zur eher schweigsamen Angela Merkel, Bundeskanzelerin in Deutschland, stundenlang darüber reden kann, sind auch ausgeblieben. Weder sind sie machbar, noch sind sie finanzierbar. Sie würden außerdem verrückterweise dazu führen, dass das Energiesystem zu einer Energiesenke würde, dass also der Bau und Betrieb der gesamten Anlagen mehr Energie verschlingt als man je herausholen könnte.

 

Herr, erhöre uns!

Gibt dies den Energiewendejüngern zu denken? Nein, es bringt sie zu neuen Forderungen: Mehr Subventionen für Erneuerbare! Und Speicher! Herr, erhöre uns!

Die Gläubigen organisieren Treffen, in denen der Große Erzähler erklärt, dass alles doch geht, sie nicken dazu im Takt, sie tanzen auf den Tischen und verkünden später der Welt, es geht doch, der Große Erzähler hat es uns offenbart.

Und wenn man sie nach der Berechnung fragt, antworten sie, diese komme gleich, bald, morgen, nicht gerade jetzt. Der Große Erzähler hat die Berechnung im Kopf, er hat sie uns offenbart, es gibt sie, bestimmt!

Und sie kommt nicht, die Berechnung.

 

Kyrie eleison!

Gibt dies den Energiewendejüngern zu denken? Nein! Erneuerbare! Speicher! Hundert Prozent! singen sie, Herr, erhöre uns! Kyrie eleison!

Sie haben das Licht gesehen, der Große Erzähler hat es ihnen gezeigt, es leuchtet, es geht, es gibt die Große Formel, dass das so geht, sie nicken im Takt miteinander, Erneurbare! Speicher! Kyrie eleison! singen sie, mit glänzenden Augen, in Trance, und sie haben ein umfassendes Zusammengehörigkeitsgefühl, ein intensives Gefühl, ein durchdringendes Gefühl, das jeden rationalen Gedanken überstrahlt, und sie haben auch ein paar Joints.

Die Wirklichkeit interessiert nicht. Sie darf nicht interessieren. Sie würde einen vom Glauben abfallen lassen, die Wahrheit, die einzige, höhere Wahrheit, das Licht, vergessen lassen, und dann wäre man alleine, von der Gemeinschaft der Gläubigen verstossen, verloren für das Heil und und die Wahrheit und das Licht, ohne Freunde, ohne Heimat, ohne Sinn, verdammt in alle Ewigkeit.

Was das Leben ausmachte während Jahren und Jahrzehnten, der Kampf für das heilige Erneuerbare und der Kampf gegen den Satan Atom, gegen die Versuchung des Teufels, der Kampf wäre umsonst gewesen. Der Kampf, der die Gemeinschaft schmiedete, der Glaube, welcher der Gemeinschaft Sinn gab und sie stärkte, die Seele nährte und den Geist erfüllte, er wäre umsonst gewesen.

Und der Bundesrat lächelt und singt mit. So wie die Große Koalition.

Ohne Aussteigerprogramm wird es auch so bleiben.

 

Titelfoto: josealbafotos

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Gedanke zu „Gibt es Aussteigerprogramme für Energiewendegläubige?

  1. Während mehr oder weniger als eine Milliarde Menschen in allen Ländern dieser Erde hungern oder dürsten, oder an Fehlernährung leiden und durch Mangelzustände krank werden, erdreisten sich politische Schwachköpfe, über das Wetter zu herrschen. Sie ignorieren sämtliche Naturgesetze, die Menschen bereits entdeckt haben und fabulieren von menschlichem Einfluss auf das Wetter, den es mit Hilfe von Steuergeldern und höheren Preisen zu bändigen gelte.

    Die Dummheiten rund um den Klimaschwindel haben sich so weit ausgebreitet, dass sie inzwischen unsichtbar sind, während die religiösen Züge gigantische Ausmasse angenommen haben. Kaum jemand nimmt zur Kenntnis, dass Hans-Dietrich Genscher und Angela Merkel zu den Drahtziehern der Klimalüge zählen, obwohl die Fakten sowohl in den Printmedien als auch im Internet veröffentlicht sind. Ohne jede Phantasie sind lediglich die Mosaiksteine zu einem Gesamtbild zusammenzufügen.

    Mehr auf
    https://www.dzig.de/Lieber_Umweltschutz_und_Energiesparen_als_Subventionen_und_Einspeiseverguetungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.