WDR

Unbekannte kapern WDR-Frequenz und verbreiten Querdenker-Thesen

Unbekannte haben im Münsterland eine Radio-Frequenz des WDR für Botschaften aus der Querdenker-Szene zur Corona-Pandemie gekapert. Nach Angaben der in solchen Fällen zuständigen Bundesnetzagentur wandte sich die Polizei aus dem Ort Ahaus an die Behörde und berichtete von einem entsprechenden Vorfall. Bei einer Frau sei während einer Autofahrt plötzlich das Programm des WDR-Senders 1Live überlagert worden. Für etwa 45 Sekunden sei stattdessen eine „blecherne Stimme“ erklungen, „die Corona-Thesen aus der Querdenker-Szene“ verbreitet habe.

https://www.stern.de//panorama/unbekannte-kapern-wdr-frequenz-fuer-querdenker-thesen-30461268.html

WDR – Vom „Volksempfänger“ zum „Volkssender“.

Foto: muenocchio, pixabay 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − sieben =