Johnson

Boris Johnson kündigt Ende der Covid-Beschränkungen an

Der britische Premierminister Boris Johnson skizziert das Ende der Covid-Beschränkungen. Masken und soziale Distanzierung werden aufgegeben, während das Land versucht, zur Normalität zurückzukehren.

Ab dem 19. Juli werden alle verbliebenen Corona-Maßnahmen, Verbote und Einschränkungen aufgehoben. Die Aufhebung gilt für Abstandsregeln, Maskenpflicht und Homeoffice. Nachtclubs und Discos dürfen wieder öffnen, für Veranstaltungen gibt es keine Zuschauerbegrenzungen mehr.

Man müsse sich wieder verstärkt um andere Gesundheitsprobleme zu kümmern. Millionen Menschen hätten sich während der Pandemie mit ihren Sorgen nicht an den Nationalen Gesundheitsdienst (NHS) gewandt. Dies müsse nun eine Priorität sein. „Es kann nicht nur immer um Corona gehen“, sagte der britische Gesundheitsminister Sajid Javid.

Der britische Premierminister muss Mittwoch in einem Ausschuss des Unterhauses in London Frage und Antwort stehen.

Inzwischen seien 67 Prozent der Erwachsenen in Großbritannien mindestens einmal geimpft, knapp 50 Prozent der über 18-Jährigen haben bereits beide Impfungen, berichtet RTL. Die geplante Aufhebung der Corona-Regeln gilt zunächst nur für England. Schottland, Wales und Nordirland entscheiden selbstständig über ihre Maßnahmen.

RTL und zahlreiche andere Massenmedien stellen in ihren Nachrichten die Kritik an Johnson in den Vordergrund. Das ist nicht überraschend, denn ihr Informationslieferant zum Fall Boris Johnson ist die dpa, die neben Correctiv in Deutschland im Auftrag von Facebook als „Faktenchecker“ dafür sorgt, dass die Impf-Ziele von Facebook umgesetzt werden.

Die Aufhebung der Maßnahmen sei ein radikales Experiment, das es noch nirgendwo anders in Europa gibt, meint das Handelsblatt. Der Staat gibt die Verantwortung für die Corona-Regeln ab, Bürger und Unternehmen sollen selbst entscheiden, welches Gesundheitsrisiko sie sich und anderen zumuten wollen.

Das Handelsblatt vergisst Schweden, das sein „radikales Experiment“ dem übrigen Europa seit 18 Monaten erfolgreich vorlebt. Schweden setzt auf die Eigenverantwortung seiner Bürger und brauchte zur Eindämmung der Infektion weder Lockdowns, Masken- oder Impfzwang.

https://ourworldindata.org/coronavirus-data?country=~GBR

Leseempfehlungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =