Die alltäglich anti-russische Dosis Gift. Das FBI sagt …

Es soll weitere Überlastungsangriffe der Hackergruppe Black Cat gegeben haben, welche laut FBI mit russischen Strukturen agiert, berichtet der österreichische Standard.

In etwa zeitgleich sollen zahlreiche westliche Geheimdienste vor russischen Cyberangriffen auf westliche Infrastruktur gewarnt worden seien.

Erst am Ende des Artikels erwähnt das Blatt, dass “man” keine voreiligen Schlüsse ziehen dürfe, zumal man noch dabei sei, die Situation zu evaluieren.

Die fett gedruckte Überschrift täuscht jedoch Tatsachen vor. Sie lautet: “Cyberwar. Erneute Hackerangriffe auf Land Kärnten: Spuren führen nach Russland.”

Anti-russische Kriegs-Propaganda 2022.

Wisnewski

https://www.derstandard.at/story/2000136331154/erneute-hackerangriffe-auf-land-kaernten-laut-landeshauptmann-kaiser-abgewehrt

Werbung
Moreno
bei Storchmann Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.