Metamenschen

Meta – Vision einer Globalen Gemeinschaft von “Metamenschen”

“Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um unsere Werte und unser kulturelles Betriebssystem zu aktualisieren”, sagt Mark Zuckerberg. Er veröffentlichte am 15. Februar 2022 sein Schreiben an jetzige und zukünftige Mitarbeiter, das er auch an die gesamte “globale Gemeinschaft” der Facebook-Nutzer richtete. Alle sollten erfahren, “wie es ist, bei Meta zu arbeiten und was uns von anderen Unternehmen unterscheidet”, sagt Zuckerberg. Mark Zuckerberg stellt seine Vision vom “Metamenschen” vor: Kontrollverzicht ist der Preis, den die “globale Gemeinschaft” für die Schnelligkeit zu zahlen hat.

2017: Plan zum „Aufbau einer globalen Gemeinschaft“

Welche Vorstellungen Mark Zuckerberg, der CEO und Gründer von Facebook, für ein neues Internet und eine neue Gesellschaftsordnung hat, hatte er bereits vor genau fünf Jahren, am 16. Februar 2017, auf seiner privaten Facebookseite in dem Plan zum „Aufbau einer globalen Gemeinschaft“ dargelegt.

2021: Umfirmierung von Facebook zu “Meta”

Die Umfirmierung von Facebook zu “Meta” war eine weitere Etappe beim Umbau von Facebook zu einer neuen Globalen Gemeinschaft. Die Namensänderung hatte Facebook am 28. Oktober 2021 offiziell über Facebook angekündigt:

“Meta hilft beim Aufbau des Metaversums, einem Ort, an dem wir in 3D spielen und miteinander in Kontakt treten. Willkommen im nächsten Kapitel der sozialen Verbindung.”

An der Facebook-Gemeinschaft soll nicht jeder Mensch teilhaben dürfen, zumindest nicht mit gleichen Rechten. Sogenannte “Faktenchecker” übernehmen die Selektion. Sie zensieren, blockieren, löschen im Auftrag von Facebook, was den Regierungen und den (Nicht-)Regierungsorganisationen nicht gefällt.

GEZ
Storchmann Medien

Dass die Ziele beim Aufbau einer Globalen Gemeinschaft ideologisch mit den Zielen des Weltwirtschaftsforums (WEF) übereinstimmen, lässt sich daraus schließen, dass Zuckerberg seinen Plan zum „Aufbau einer globalen Gemeinschaft“ 2017 gleichzeitig bei Facebook und beim WEF veröffentlichte.

Der Facebook-Chef antwortete dem Kongressabgeordneten Bill Posey aus Florida im Oktober 2019, mehr als ein Jahr vor der Notfallzulassung des mRNA-Impfstoffes, sein „Verständnis des wissenschaftlichen Konsenses“ bestehe darin, dass die Menschen ihre Impfstoffe erhalten sollten. Nicht nur Facebook zensiert kritische Beiträge zu der Injektion.

2022: “Move fast” und “Long-Term Impact”

Nachdem Zuckerberg die grundsätzlichen gesellschaftlichen Ziele 2017 festgelegt und das Unternehmen den neuen Namen “Meta” erhalten hat, verlangt Zuckerberg in seinem Post vom 15. Februar 2022 von der Globalen Gemeinschaft größere Schnelligkeit.

Das neue Credo des Facebook-Chefs lautet: “Move Fast”. “Move Fast hilft uns dabei, schneller als alle anderen zu bauen und zu lernen”, sagt Zuckerberg. Er propagiert die Schnelligkeit in Verbindung mit einem “Long-Term Impact” – was man als Aufforderung zum Gehorsam unter Ausschaltung des kritischen Gehirns verstehen muss.

“Der Focus on Long-Term Impact betont langfristiges Denken und ermutigt uns, die Zeitspanne für die Auswirkungen, die wir haben, zu verlängern, anstatt uns auf kurzfristige Erfolge zu konzentrieren. Wir sollten uns den Herausforderungen stellen, die den größten Einfluss haben werden, auch wenn die Ergebnisse erst in einigen Jahren sichtbar werden.”

Welche Herausforderungen den größten Einfluss haben werden, bestimmen zukünftig mehr als bisher sogenannte Faktenchecker und deren Sponsoren. Sie bezeichnen die Gesamtheit der vom Staat finanzierten wissenschaftlichen Institutionen als “die Wissenschaft”, als handle es sich um eine neutrale Instanz.

“Long-Term Impact” bedeutet letztlich die freiwillige Unterordnung unter eine Führungsschicht von Menschen des digital-finanziellen Komplexes, wie Ernst Wollf diese neue, nicht kontrollierbare Elite bezeichnet.

Der Preis, den die “globale Gemeinschaft” für die Schnelligkeit zu zahlen hat, sind der Verlust der Meinungsfreiheit, der Verzicht auf Kritik und Überprüfung von Anweisungen, die nicht hinterfragt werden dürfen, wenn man nicht aus der “globalen Gemeinschaft” ausgestoßen werden will.

Der Wandel Facebooks zu einem Religionsersatz

Mit dem Long-Term Impact ist der Wandel Facebooks zu einer religiösen Sekte Gleichgesinnter abgeschlossen.

Dass “Meta” erst kürzlich zu einem Verlust von Usern und zu einem Kurseinbruch von mehr als rund 23 Prozent und 200 Milliarden Dollar führte, kann Facebook verschmerzen, wenn es dafür im Gegenzug eine in sich homogene Gruppe gewinnt, die ihren Konsum nach den Vorgaben des WEF ausrichtet.

Die Cancel-Culture Bewegung der ehemaligen Nicht- und jetzigen Regierungsorganisationen wird der neuen globalen Elite helfen, ihren Reichtum zu mehren, ihre Macht zu sichern und ihr Leben zu verschönern.

Die Demokratie funktionierte nur so lange, wie sie ihnen nutzt. Der Young Global Leader und Premierminister Kanadas, Justin Pierre James Trudeau, zeigt der Welt den Umschwung einer Demokratie in einen autoritären, totalitären Staat, der das Aufbegehren seiner Bevölkerung gegen die Impfpflicht mit Notstandsgesetzen und Außerkraftsetzung der Bürgerrechte niederschlägt.

Auf der Flucht in ein paralleles Universum der virtuellen Realität werden Verbrechen und Psychosen zunehmen, befürchten Psychologen. Zu Recht.

Mark Zuckerberg, 15. Februar 2022 (Übersetzung)

“Während wir als Meta das nächste Kapitel unseres Unternehmens aufschlagen, haben wir gerade die Werte aktualisiert, die unsere Arbeit leiten. Ich habe die unten stehende Notiz an unsere Mitarbeiter geschrieben und wollte sie auch mit allen in unserer Gemeinschaft teilen. Wir werden weiterhin auf der ganzen Welt Mitarbeiter einstellen, und es ist hilfreich, wenn die Leute wissen, wie es ist, bei Meta zu arbeiten und was uns von anderen Unternehmen unterscheidet.

Hallo zusammen:
Ende letzten Jahres haben wir eine Flagge mit Meta als unserem neuen Namen und unserer Vision für die Zukunft in den Boden gesteckt. Da wir dieses nächste Kapitel in Angriff nehmen und weiter wachsen, halte ich es für wichtig, uns bewusst zu machen, wie wir arbeiten und welche Werte wir betonen.
Wir haben unsere aktuellen Unternehmenswerte bereits im Jahr 2007 formuliert. Sie haben sich bemerkenswert bewährt, aber in dieser Zeit hat sich viel verändert. Wir sind jetzt ein verteiltes Unternehmen. Wir haben eine globale Gemeinschaft und einen weitreichenden Einfluss. Und wir sind jetzt ein metaverses Unternehmen, das die Zukunft der sozialen Vernetzung gestaltet.
Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um unsere Werte und unser kulturelles Betriebssystem zu aktualisieren. Ich war schon immer der Meinung, dass Werte nur dann nützlich sind, wenn es sich um Ideen handelt, mit denen gute Unternehmen vernünftigerweise nicht übereinstimmen oder andere Schwerpunkte setzen können. Wenn wir bei Meta arbeiten, verpflichten wir uns, diese Werte jeden Tag bei unserer Arbeit anzuwenden. Meiner Meinung nach fassen diese Werte zusammen, wie wir als Unternehmen handeln müssen, um unsere Vision zum Leben zu erwecken.
Move Fast hilft uns dabei, schneller als alle anderen zu bauen und zu lernen. Das bedeutet, dass wir mit Dringlichkeit handeln und nicht bis nächste Woche warten, um etwas zu tun, was wir heute schon tun könnten. In unserer Größenordnung bedeutet dies auch, dass wir kontinuierlich daran arbeiten, die Geschwindigkeit unserer Initiativen mit höchster Priorität zu erhöhen, indem wir Hindernisse, die uns im Weg stehen, methodisch beseitigen. Es geht darum, gemeinsam schnell voranzukommen – in eine Richtung als Unternehmen, nicht nur als Einzelpersonen.
Focus on Long-Term Impact” betont langfristiges Denken und ermutigt uns, die Zeitspanne für die Auswirkungen, die wir haben, zu verlängern, anstatt uns auf kurzfristige Erfolge zu konzentrieren. Wir sollten uns den Herausforderungen stellen, die den größten Einfluss haben werden, auch wenn die Ergebnisse erst in einigen Jahren sichtbar werden.
Build Awesome Things treibt uns dazu an, Dinge zu entwickeln, die nicht nur gut, sondern auch beeindruckend sind. Wir haben bereits Produkte gebaut, die für Milliarden von Menschen nützlich sind, aber in unserem nächsten Kapitel werden wir uns mehr darauf konzentrieren, auch Menschen zu inspirieren. Dieser Qualitätsmaßstab sollte für alles gelten, was wir tun.
Live in the Future leitet uns an, die Zukunft der verteilten Arbeit zu gestalten, die wir uns wünschen, und in der die Möglichkeiten nicht durch geografische Grenzen eingeschränkt sind. Das bedeutet, dass wir als ein Unternehmen agieren, bei dem die Verteilung im Vordergrund steht, und dass wir die zukünftigen Produkte, die wir entwickeln, um den Menschen das Gefühl zu geben, dass sie zusammen sind, egal wo sie sind, frühzeitig einsetzen.
Bei “Be Direct and Respect Your Colleagues” geht es darum, eine Kultur zu schaffen, in der wir direkt sind und bereit sind, harte Gespräche miteinander zu führen. Gleichzeitig sind wir respektvoll, und wenn wir Feedback geben, erkennen wir an, dass viele der weltweit führenden Experten hier arbeiten.
Bei Meta, Metamates, Me geht es darum, unser Unternehmen und unseren Auftrag gut zu verwalten. Es geht um das Gefühl der Verantwortung, das wir für unseren gemeinsamen Erfolg und für unsere Teamkollegen haben. Es geht darum, sich um unser Unternehmen und um einander zu kümmern.
Letztendlich sind Werte nicht das, was man auf eine Website schreibt, sondern das, wofür wir uns jeden Tag gegenseitig zur Verantwortung ziehen. Ich möchte Sie ermutigen, über diese Werte nachzudenken und darüber, was sie für Sie bedeuten, wenn wir mit der Arbeit an diesem nächsten Kapitel unseres Unternehmens beginnen.”

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Faina Faruz

Titelbild: Kevin Dooley, “Multiverse”, piqs.de


Leseempfehlungen

Werbung
GEZ
Storchmann Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.