Parteien

Anspruch

Parteinahe Stiftungen – Anspruch und Wirklichkeit

Parteinahe Stiftungen (2) Im Dienste der politischen Werte? - Anspruch und Wirklichkeit Politiknahe Stiftungen dienen in erster Linie den Interessen ihrer Parteien und denen der Stiftungslenker – so die verbreitete ...
Weiterlesen …
Stiftungen

Parteinahe Stiftungen – ein „Kartell der Staatsplünderer“?

Parteinahe Stiftungen (1) Stiftungsgelder wichtiger als „offizielle“ Parteifinanzen Die Finanzen, Aktivitäten und die Berichterstattungen der politischen Parteien und ihrer Stiftungen sind heute in Deutschland eine Analyse wert. Obgleich das Thema ...
Weiterlesen …

Parteiferne Anstiftung 2018

Robert Zion begründet in einem Interview mit der taz 2016 seinen Parteiaustritt bei den Grünen. Der Entscheidung sei ein langer Entfremdungsprozess voraus gegangen. “Irgendwann weiß man dann halt, dass es sich nicht ...
Weiterlesen …
Völkerverständigung

AfD-Krimreise im Dienste der Verständigungspolitik?

AfD-Krimreise Im Dienste der Verständigungspolitik oder des eigenen Geltungsbedürfnisses? Die Reise der Landtagsabgeordneten auf die Krim fand, wie von ihnen erhofft, große mediale und politische Beachtung. Der Polittourismus vieler politischer ...
Weiterlesen …
SolarWorld

Solarworld – Das Ende einer Umverteilungsorgie

Mit der Insolvenz von Solarworld zerfließt auch ein grüner Traum Es liegt nur wenige Jahre zurück, dass Jürgen "Eiskugel" Trittin von einer Millionen grüner Jobs bis 2020 fantasierte, schreibt der ...
Weiterlesen …

Manager, Unternehmerverbände und die Grünen

Führende Manager und Arbeitgeberverbände übertrumpfen sich gegenwärtig bei ihren Anbiederungsversuchen an Parteien und NROs (Nicht-Regierungsorganisationen). EnBW und RWE überschlagen sich in ihrer Gefälligkeit gegenüber grünen Forderungen, RWE blockiert und löscht nach ...
Weiterlesen …
Weltordnung

Meinungsdiktatur – mit Vollgas in eine Neue Weltordnung

Den Literaturpreis erhielt in diesem Jahr Bob Dylan. Ob dies "ein Nostalgie-Preis von senilen, sabbernden Hippies" (Irvine Welsh) sei oder ob die Tatsache, dass der Musiker "den Status einer Ikone" habe, wie die ...
Weiterlesen …
Adieu, Grüne

Adieu, Grüne! “Irgendwann weiß man dann halt, dass es sich nicht mehr lohnt.”

Robert Zion begründet in einem Interview mit der taz seinen Parteiaustritt bei den Grünen. Der Entscheidung sei ein langer Entfremdungsprozess voraus gegangen. "Irgendwann weiß man dann halt, dass es sich ...
Weiterlesen …

Greenpeace – unehrlicher und gefährlicher als die Mafia?

TWEET THIS Greenpeace “has published staged photos and video falsely purporting to show Resolute logging in prohibited areas and others purporting to show forest areas impacted by Resolute harvesting when ...
Weiterlesen …
Bosbach

Wolfgang Bosbach: “Wer die besseren Argumente hat, muss eine inhaltliche Auseinandersetzung nicht scheuen.”

Kolumne Lutz Bernhard Wer die besseren Argumente hat, muss eine inhaltliche Auseinandersetzung nicht scheuen - wenn er Argumente hat. Für den deutschen Sonderweg bei der Energiewende gibt es keine stichhaltigen ...
Weiterlesen …

Rainer Thiel, SPD: „Zeitgleicher Ausstieg aus der Atom- und Braunkohleenergie ist Irrsinn“

Die "Energiewende" ist in NRW ein Dauerthema. "Das verwundert nicht", erklärt Rainer Thiel (SPD-Landtagsabgeordneter in NRW) auf seiner Homepage, „denn unsere Region ist mit seiner großen Energiewirtschaft sowie Metall- und Chemieindustrie unmittelbar von ihrer ...
Weiterlesen …

Anzeichen für Schubumkehr bei den Grünen?

Den Jahrhundertfehler ihrer Fehleinschätzung bezüglich der Tauglichkeit der Erneuerbaren Energien für die Energieversogrung Deutschlands werden die Grünen aller Parteien vermutlich niemals eingestehen, zu hoch könnten der Imageverlust und vielleicht auch die Regressforderungen an ...
Weiterlesen …

Der viel zu langsame Abschied vom grünen Traum

Ist es erstaunlich, dass ein Großkonzern nach dem anderen die Ideologie vom Klimawandel übernimmt? Wer Veröffentlichungen von Jeremy Rifkin gelesen hat, wird sich darüber nicht wundern: Die Führung der Wirtschaft und Gesellschaft liegt nach wie vor ...
Weiterlesen …

Forschungsreaktoren in Deutschland – eine Herausforderung für Kernkraftgegner

Am 11. Juli 2016 fand auf Einladung der Grünen Bundestagsfraktion ein sogenanntes "Fachgespräch Forschungsreaktoren in Deutschland - Probleme und Herausforderungen" im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages statt. Jan-Christian Lewitz, Beirat/Member of Advisory ...
Weiterlesen …

Das Umweltbundesamt darf Journalisten öffentlich als „Klimawandel-Skeptiker“ bezeichnen

Das ist kein Fake: Das Verwaltungsgericht Halle bescheinigt dem Bundesumweltamt, seine Äußerungen über die Journalisten und Publizisten Dirk Maxeiner und Michael Miersch seien "sachlich, nicht verfälschend und nicht überzogen." Es ...
Weiterlesen …

Ehrenbürger Hindenburg, die Grünen und die Erinnerungskultur

Es gehört zu den Besonderheiten der geistigen Entwicklung in Deutschland, mit pompösen Worten schwache Inhalte zu kaschieren oder ihnen eine neue Bedeutung zu geben, so dass die bisherigen Inhalte ihre ...
Weiterlesen …

Die letzte Rettung der Energiewende?

"Nur durch private, kleinunternehmerische und kommunale Initiativen könne die Energiewende nach dem Rückzug der Politik gelingen", sagte Hans-Josef Fell vor Genossen der Energiegenossenschaft Vogelsberg eG. Der grüne Ex-MdB ist heute Präsident der Energy Watch Group ...
Weiterlesen …

Ecuador hat die Zusammenarbeit mit Deutschland im Umweltschutz aufgekündigt

Ecuador hat die Pläne des deutschen Bundestags-Umweltausschusses durchkreuzt und eine Delegationsreise untersagt. Delegationsreisen sind ein Vorteil des Politikerlebens, weil die Volksvertreter sich selbst Einblicke in ein anderes Land verschaffen können ...
Weiterlesen …

Windräder – Im Zeichen des “ökologischen Forschritts”

Das Wiesbadener Stadtparlament hat die Stellungnahme der Stadt zum sogenannten Teilplan Erneuerbare Energien des Landes gebilligt.  ...
Weiterlesen …

James Lovelock: “Windparks sind Denkmäler einer gescheiterten Zivilisation”

James Lovelock ist einer der Gründerväter der grünen Bewegung. Berühmt wurde er für seine Erfindung der "Gaia-Theorie". Er hat jetzt seine Verzweiflung zum Ausdruck gebracht, dass die ursprünglichen Absichten der Bewegung ...
Weiterlesen …
Sprung

Energiewende in NRW – Der große Sprung

Der grüne Traum in NRW vom "großen Sprung" an die Weltspitze NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel (Bündnis90/Die Grünen) fordert auf der Homepage des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Deutschland müsse ...
Weiterlesen …

Jürgen Trittin: Freier Markt für Ökostrom und Apotheken!

Für die Branchen Ökostrom und Apotheken, fordert Jürgen Trittin einen freien Markt. "Schwarz-Gelb blockiert das Prinzip des freien Marktes, wir sind die Partei des Wettbewerbs", sagte  Jürgen Trittin am 17.06.2013.  ...
Weiterlesen …

Kritik an EEG wächst bei SPD, BDI und IG BCE

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will "die wirtschaftliche Wohlstandsbasis hier in Deutschland nicht in Frage stellen: nämlich die industrielle Wertschöpfungskette" und geht zu den Grünen in der Energiefrage auf Distanz. Der BID ...
Weiterlesen …
dezentrale Energieversorgung

Dezentrale Energieversorgung – der größte Hype aller Zeiten

Die "dezentrale Energieversorgung" stärkt die Konzerne Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verteilt Materialpakete zu den Themen "Energiewende von unten" und "Die Wende – Energie in Bürgerhand". "Die Energiewende geht ...
Weiterlesen …

Neues vom BUND: Umweltschützer und Grüne passen nicht mehr zusammen!

Die Nachricht stammt bereits vom 06.08.2013, aber sie birgt nachhaltigen Sprengstoff: Der Landesvorsitzende des BUND Rheinland-Pfalz, Harry Neumann, sagte in einem Gespräch mit der Allgemeine Zeitung, was viele Menschen auch ...
Weiterlesen …

Witten: Der Ortsverband der Grünen fälscht seine Geschichte – und alle sehen weg

Der Ortsverband der Grünen in Witten hat die ersten Jahre seiner Aktivitäten jetzt offiziell aus dem historischen Gedächtnis seiner Partei gestrichen. Die Grünen wollen von ihrem Engagement in der Friedensbewegung ...
Weiterlesen …

Piraten NRW “lösen” Energiedebatte ex cathedra

Unbequem, anders wollten sie sein, die Piraten. Was ist aus der versprochenen Transparenz und Meinungsfreiheit geworden? Die Piraten werben in ihrer AG Energie damit, dass bei den Energiepiraten alles vertreten ...
Weiterlesen …

Online-Petition der Piraten zum Unterschreiben für die Nominierung des DFR

Während die großen Parteien vielleicht schon wissen, dass die Energiewende nicht dahin führt, wohin die Bewfürworter  versprochen haben, sondern ins ökonomische und wissenschaftliche Abseits, sind die Piraten nicht untätig geblieben ...
Weiterlesen …
Glaubenssätze

Grüne Glaubenssätze in der Kritik

Grüne Fakten Am 16.03.2011 veröffentlichte die Bundespartei Bündnis 90/Die Grünen "zwanzig Fakten zum Weitervebreiten", mit denen die Menschheit überzeugt werden soll, dass Atomkraft weder effizient noch nachhaltig oder gar sicher ...
Weiterlesen …

Wenn die Piraten zweimal klingeln …

Der Direktkandidat der Piratenpartei in Solingen, Jan Ulrich Hasecke, bekam einen "Anruf von der Waffenlobby". Der Vorsitzende eines Solinger Sportschützenvereins wollte wissen, welche Meinung die Piratenpartei zum Waffengesetz habe. Hasecke: ...
Weiterlesen …

Von Klimaheiden und anderen klimalosen Gesellen

Die Klimaleugner kriegen kalte Füße, meint Rainer Bonhorst ("Die Klimaleugner", www.achgut.com, 10.02.2012). "Immer mehr frierende Menschen kehren den Vertretern der Erderwärmung den Rücken und laufen ins Lager der Klimaleugner über." Wie und warum ...
Weiterlesen …
× How can I help you?