Imad Karim

Dekadenz – Ein Film von Imad Karim

Dekadenz – Jubelnd in den Untergang. Der Film von Imad Karim beschreibt den nach seiner Ansicht absurden Zustand, in dem sich Europa und speziell Deutschland befinden. Im Streifzug durch die Geschichte des Nachkriegsdeutschlands erzählt er vom „langen Marsch der Sozialisten durch die Institutionen“, den Warnungen davor durch FJ Strauß, von der deutschen Einheit, der nach links gerückten Republik und vom schleichenden Verlust der Werte der Aufklärung.

Angaben zu den verwendeten Quellen & Filmausschnitten: https://www.youtube.com/watch?v=onkgPTPnNPc


Es ist nicht zu überhören: Imad Karim trauert um den Verlust der Aufklärung in seiner Wahlheimat Deutschland. Vielen Menschen, die nicht um der Almosen willen nach Deutschland kamen und willkommen waren, fühlen einen ähnlichen Schmerz.

Imad Karim ist ein deutscher Regisseur, Drehbuchautor, Fernsehjournalist und Filmautor. Er ist libanesischer Herkunft und seit Ende 1977 in Südwestdeutschland ansässig. Seine Filme wurden in den Fernsehanstalten WDR, hr, BR, MDR, ORB, SR, SWR, NDR, 3Sat, Phoenix und im ersten ARD-Programm ausgestrahlt und mehrmals wiederholt. Somit erreichten die Themen seiner Dokumentationen Millionen Zuschauer. Imad Karim gehörte jahrelang verschiedenen Filmjuries an und ist selber Träger verschiedener Fernsehpreisen. Seit 2001 arbeitet er als freier Fernsehautor für deutsche und internationale Medien­. https://imad-karim.de/

Seine Arbeit ist auf Unterstützung angewiesen: https://paypal.me/fernsehautor​ oder durch direkte Überweisung: Imad Karim IBAN: DE22 6707 0024 0023 8840 02 BIC: DEUTDEDBMAN

Es ist nicht ganz einfach, den Wandel der Grünen zu einer neo-kapitalistischen und imperialistischen Partei und deren Verschmelzung mit der CDU/CSU, denen sie die Ideologie als Ersatz für die verloren gegangenen Werte liefert, zu verstehen. Es ist eine Gemengelage entstanden, in der auch die SPD, die Linke, Gewerkschaften, Kirchen und Nicht-Regierungsorganisationen eingewoben sind, ebenso das international bestens vernetzte Groß- und Finanzkapital. Es ist kein Zufall, dass außer Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zwei Grüne (Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und Ska Keller, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA im Europäischen Parlament) Mitglieder der Young Global Leaders des WEF sind.

Der Film von Imad Karim (erster Teil) lässt (noch?) die Frage nach den Nutznießern der Dekadenz offen.

Bisherige Beiträge über Imad Karim

Kritiker werfen Imad Karim vor, seine Stellungnahme sei ein Versuch, „ganz subtil und hinterhältig eine Botschaft des Hasses zu verbreiten“. Sie vergessen, dass Imad Karim im Unterschied zu den meisten Islamverteidigern beide Kulturen kennt und arabisch spricht. Er sagt, dass er den Sinn dieser offenen Grenze nicht verstehe. Warum ermutigt man Menschen, dass sie aus ihren Heimatländern fliehen und somit entwurzelt in Deutschland ankommen? Warum hilft man den Menschen vor Ort nicht oder hat ihnen nicht geholfen?

Die Einwanderungspolitik gehört auf dem Prüfstand

2017 führte Imad Karim führte ein Gespräch mit Hatune Dogan, der bekannten syrisch-orthodoxen Ordensschwester, über Islam und Flüchtlingspolitik Deutschland. Hatune Dogan hält die fehlende Kontrolle der Migranten für einen fatalen Fehler der Politik. Die Mehrheit der Migranten seien keine Flüchtlinge, sagt sie. Die Ordensschwester schätzt deren Anteil an den Migranten auf etwa 20 Prozent. Deutschland und Europa hätten die Lügen und den Betrug, mit denen sich ein großer Teil die Einwanderung erschlichen haben, nicht dulden dürfen.

„Die Wahrheit muss ‚raus“ – Imad Karim im Gespräch mit Hatune Dogan

Literaturempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 7 =