Längere Laufzeit für Braunkohle – RWE stoppt Frühverrentung

Um die Braunkohlekraftwerke länger laufen lassen zu können, stoppt RWE die Frühverrentung von Mitarbeitern, die mit der Stilllegung von Braunkohle-Blöcken eigentlich in den Vorruhestand gehen sollten.

Das umfasst mehrere hundert Stellen”, sagte eine RWE-Sprecherin der “Rheinischen Post”. (Bezahlschranke)

https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_92333116/kohlekraftwerk-rwe-holt-hunderte-mitarbeiter-aus-fruehrente-zurueck.html

Diese Entwicklung war seit langer Zeit abzusehen. Sie ist das Resultat des grünen Klimawahns, der in Deutschland seine extremste Form mit dem Ausstieg aus der Kernenergie begonnen hat. Sie hat nichts mit Russlands Vorgehen in der Ukraine zu tun und ist auch keine direkte Folge der irrationalen Sanktionspolitik gegen Russland. Den selbstverschuldeten drohenden Strommangel kann die Bundesregierung nicht länger verschweigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.