Wolfgang Behringer: Kulturgeschichte des Klimas

12,90 

Kulturgeschichte des Klimas

Von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung. ‘dtv’. 44 Abbildungen.

 

Nie war das Reden über das Wetter spannender.
Die heutigen Klimabefunde und -prognosen sind zahlreich, Hiobsbotschaften eingeschlossen, aber was wissen wir über Klimaschwankungen vor 500 oder 50.000 Jahren? Fundiert und anschaulich schildert Wolfgang Behringer, mit welchen Schwierigkeiten, aber auch mit welchen Umweltbedingungen unsere Vorfahren konfrontiert waren und wie sie damit umgingen. Das führt nicht zuletzt zum tieferen Verständnis der heutigen Herausforderungen durch die globale Erwärmung. »Wer glaubt, zum Thema Klima schon alles zu wissen, den erwartet hier eine Überraschung.« Der Spiegel

Beschreibung

Kulturgeschichte des Klimas

Von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung. ‘dtv’. 44 Abbildungen.

 

Nie war das Reden über das Wetter spannender.
Die heutigen Klimabefunde und -prognosen sind zahlreich, Hiobsbotschaften eingeschlossen, aber was wissen wir über Klimaschwankungen vor 500 oder 50.000 Jahren? Fundiert und anschaulich schildert Wolfgang Behringer, mit welchen Schwierigkeiten, aber auch mit welchen Umweltbedingungen unsere Vorfahren konfrontiert waren und wie sie damit umgingen. Das führt nicht zuletzt zum tieferen Verständnis der heutigen Herausforderungen durch die globale Erwärmung. »Wer glaubt, zum Thema Klima schon alles zu wissen, den erwartet hier eine Überraschung.« Der Spiegel

  • Wolfgang Behringer, geboren 1956 in München, studierte Geschichte, Politologie und Germanistik. Er war von 1999 bis 2003 Professor in York/England. Seit 2003 ist er Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Veröffentlichungen zur Hexenverfolgung, zur Geschichte der Kriminalität, zur Geschichte des Fliegens und der Kommunikation sowie zur Klimageschichte.

  • »Wer glaubt, zum Thema Klima schon alles zu wissen, den erwartet hier eine Überraschung: Anstatt mit Thesen um sich zu werfen, erledigte der Saarbrücker Frühneuzeitler erst einmal wissenschaftliche Hausaufgaben – und fand bei seiner emsigen Recherche manches, was Untergangspropheten schlecht in den Kram passen wird. (…) Dass die globale Klimabalance in Gefahr sein dürfte, leugnet Behringer keineswegs. Er möchte nur die momentan aufgeheizten Debatten abkühlen, indem er zeigt: Sünden an der Natur bekennen und Strafe von ihr erwarten, dieses betagte Denkmodell wird dem komplexen Biosystem Erde auf keinen Fall gerecht. Behringers faktengespicktes, im Kern nachdenkliches Buch macht einem ganzen Berufsstand ehre.«
    Johannes Saltzwedel, KulturSpiegel August 2007

  • EAN: 9783423346528
    ISBN: 3423346523
    Libri: 7215070
    Von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung. ‘dtv’. 44 Abbildungen.
    dtv Verlagsgesellschaft
    Januar 2011 – 352 Seiten

___________________________________________

Zusätzliche Information

Produktart

Bücher

Kategorie

Sachbuch

Erscheinungstermin

Januar 2011

Themengebiet

Klima

Verlag

dtv Verlagsgesellschaft

Autor

Behringer, Wolfgang

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wolfgang Behringer: Kulturgeschichte des Klimas“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× How can I help you?