Sanktionen verhindern Lieferung überholter Gasturbinen an Russland

Der russische Energieriese Gazprom hat am 14. Juni angekündigt, die maximalen Gas-Liefermengen durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 nach Deutschland um 40 Prozent zu reduzieren. “Aufgrund der von Kanada verhängten Sanktionen ist es für Siemens Energy derzeit nicht möglich, überholte Gasturbinen an den Kunden zu liefern”, sagte laut Boerse-Online deren Sprecherin.

Zudem sei bekannt geworden, dass Gazprom Germania – ein Schlüsselunternehmen für die Gasversorgung in Deutschland – in Schieflage geraten ist und mit Milliardenbeiträgen von der Bundesregierung vor der Insolvenz bewahrt wird.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/siemens-energy-kann-gas-turbine-nicht-liefern-gazprom-dreht-deutschland-den-gashahn-zu-1031528576

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.