Selenskyj fordert die Einstufung Russlands als Terrorstaat

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj verlangt, dass Russland offiziell als Terrorstaat, als Förderer des Terrorismus, anerkannt wird, berichtet die Berliner Zeitung. Er wolle sich zu Wochenbeginn an die Teilnehmer des EU-Sondergipfels in Brüssel wenden und auch darüber sprechen.

Die BZ zitiert Selenskyj:„Über den Terror, der heute tatsächlich die einzige Form des Handelns des russischen Staates gegen Europa geworden ist“, sagte der Präsident. „Terror auf dem Gebiet der Ukraine. Terror auf dem Energiemarkt in Europa, nicht nur in unserem Land. Terror auf dem Lebensmittelmarkt, und zwar weltweit. Und welcher Terror wird als nächstes kommen?“ Nur gemeinsam könnten die Europäer die Politik eines solchen Staates stoppen, betonte er.

Laut BZ zieht die US-Regierung in Erwägung, Mehrfachraketenwerfer in die Ukraine zu schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.