Vater und Bruder von Julian Assange appellieren gemeinsam an die Bundesregierung

Vater und Bruder von Julian Assange appellierten gemeinsam an die Bundesregierung, gegen den britischen Auslieferungsbescheid Stellung zu beziehen, berichtet die Berliner Zeitung.

Die Ergebnisse seiner Recherchen hatte der Journalist Julian Assange mit Unterstützung von SPIEGEL und FREITAG veröffentlicht. Die Grünen gingen mit Assange-Solidaritätsbekundungen in den Wahlkampf.

Julian Assange wird unter dem Vorwand der Spionage seit mittlerweile 14 Jahren verfolgt.

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/vater-und-bruder-von-julian-assange-im-berliner-verlag-die-bundesregierung-muss-endlich-handeln-li.238337

Investigativer Journalismus, der den Mächtigen auf die Hände schaut und hinter die Kulisse politischer Zusammenhänge blickt, ist gut – solange es nicht die eigenen Kulissen sind, die hinterfragt werden.


Leseempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.