April 2003: CDC – Monkeypox in the United States

Centers for Disease Control and Prevention (CDC): Fälle von Affenpocken in den USA sind sehr selten.

Im Jahr 2003 wurden siebenundvierzig bestätigte und wahrscheinliche Fälle von Affenpocken aus sechs Staaten gemeldet – Illinois, Indiana, Kansas, Missouri, Ohio und Wisconsin. Alle Menschen, die sich bei diesem Ausbruch mit Affenpocken infizierten, erkrankten nach Kontakt mit Präriehunden. Die Haustiere wurden infiziert, nachdem sie in der Nähe von aus Ghana importierten Kleinsäugern gehalten wurden. Dies war das erste Mal, dass Affenpocken beim Menschen außerhalb Afrikas gemeldet wurden.

https://www.cdc.gov/poxvirus/monkeypox/outbreak/us-outbreaks.html

Monkeypox-in-the-United-States-Monkeypox-Poxvirus-CDC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.