Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft, dass sich Joshua Kimmich noch einmal Gedanken über eine mögliche Impfung machen wird

Die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft auf ein Umdenken des Mittelfeld-Stars vom FC Bayern München. Joshua Kimmich hatte offen bestätigte, nicht gegen das Coronavirus geimpft zu sein.

Auch ein Profifußballer habe das Recht, sich nicht impfen zu lassen, meinte Merkel. Zur Begründung Kimmichs, der unter anderem auf fehlende Langzeitstudien zu den Impfstoffen verwiesen hatte, sagte Merkel, “es gibt auf seine Fragen und Zweifel sehr gute Sachargumente, die allgemein verfügbar sind”. https://www.sportbuzzer.de/artikel/bundeskanzlerin-angela-merkel-impfung-debatte-bayern-joshua-kimmich-reaktionen/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert