Christian Drosten erhält einen Orden

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet am 1. Oktober zum Tag der Deutschen Einheit 15 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus.

Das Motto der Ordensverleihung „Vereint und füreinander da“ soll für die außerordentlichen Leistungen stehen, mit denen sich sieben Frauen und acht Männer verdient gemacht haben. Es heißt: „Sie helfen, die Corona-Pandemie zu bewältigen, fördern das Zusammenwachsen von Ost und West und tragen dazu bei, Vorurteile in unserer Gesellschaft abzubauen.“

Unter den neuen Tägern des Verdienstorden gehört auch Prof. Dr. Christian Drosten, Berlin. In der Begründung der Bundesregierung heißt es:

„Der Direktor des Instituts für Virologie der Charité Berlin gehört national wie international zu den führenden Wissenschaftlern, denen eine herausragende Rolle bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zukommt. Nach Bekanntwerden der ersten Erkrankungsfälle in Wuhan ist es Christian Drosten sehr schnell gelungen, den Erreger als SARS-Virus zu identifizieren und einen Nachweis zu entwickeln, der bereits im Januar verfügbar war. Er lieferte wichtige und weltweit anerkannte Erkenntnisse zum Infektionsgeschehen und hat diese auch mit innovativen Formaten der Öffentlichkeit vermittelt. Dass sein wöchentlicher Podcast „Coronavirus-Update“ mehr als 60 Millionen Mal abgerufen wurde, zeigt, wie groß gerade zu Beginn der Pandemie das Bedürfnis nach fundierter und verständlicher Erläuterung und Aufklärung in der Bevölkerung war.

Der NDR hat dem Virologen für seinen Podcast in Sachen Corona den Grimme Online Preis verliehen.

Der Deutsch-Amerikanische Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich stellt seit Monaten eine hochkarätige Rechtsanwaltsmannschaft zusammen. Unter den Beratern befinden sich Experten, die eine Sammelklage von nie gekanntem, historischem Ausmaß vorbereiten. Fuellmich selbst ist zugelassener Anwalt in den USA und in Deutschland. Seine Habilitationsschrift hat er verfasst über den „Anglo-Amerikanischen Trust und das deutsche Treuhandrecht“. Fuellmich ist ein juristischer Hochkaräter, der nach Untersuchungen überzeugt ist von einem berügerischem Vorgehen von Prof. Christian Drosten und seinem Umfeld. Fuellmich bringt es auf den Punkt: „PCR – Tests können und dürfen Infektionen nicht feststellen. (…) Ohne PCR-Test keine Pandemie.“

+++ Korrektur +++
Bei den gigantischen Zahlen, hat sich ein englisch/deutscher Übersetzungsfehler eingeschlichen.
Das englische Worte „Billions“ entspricht natürlich dem deutschen „Milliarden“. Es gibt im Deutschen keine Billionen oder Billiarden, es passiert einfach beim Übersetzen häufig, dass der englische Begriff sich einschleicht. mea culpa. M.L.


Ruhrkultour Leseempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 1 =