EU-Abgeordnete erklären Grünen Pässen den Kampf

“Sie werden nicht von alleine aufhören, sie müssen aufgehalten werden!” – EU-Abgeordnete erklären Grünen Pässen den Kampf.

https://fb.watch/94EYPUEM_L/

“In Brüssel haben am Donnerstag mehrere EU-Abgeordnete eine Pressekonferenz veranstaltet, um sich gegen Grundrechtseinschränkungen in Zeiten der Coronapandemie auszusprechen. Unter dem Titel “Verteidigung der Grundrechte durch Bekämpfung des Missbrauchs des Digitalen Grünen Zertifikats” sprachen die EU-Abgeordneten Christine Anderson, Francesca Donato, Ivan Vilibor Sinčić und Cristian Terheș. Sie alle sind der Meinung, dass es jetzt an der Zeit ist, für die Rechte aller einzustehen.

Der EU-Abgeordnete Sinčić sagte dazu: “Man kann keine Freiheiten haben, wenn man nicht geimpft wird. Andererseits werden gesunde Menschen ihrer Freiheiten und verfassungsmäßigen Rechte beraubt. Sie werden nicht aufhören, meine Freunde. Sie müssen gestoppt werden. Das wird nicht von allein aufhören. Es wird ausgeweitet. Es wird bis an Ihre Tür kommen. Es wird Ihr Leben erdrücken, jeden Teil Ihres Lebens (…) Ich rufe alle freien Völker Europas auf, sich dagegen zu wehren, wo immer sie für ihre Rechte kämpfen können!”

Ebenso sah es die EU-Abgeordnete der AfD, Christine Anderson.
Mit drastischen Worten wetterte sie: “Wann immer eine politische Elite eine Agenda so stark vorantreibt und zu Erpressung und Manipulation greift, um ihren Willen durchzusetzen, können Sie fast immer sicher sein, dass Ihr Nutzen definitiv nicht das ist, was sie im Sinn hatten. Was mich betrifft, so lasse ich mich nicht mit irgendetwas impfen, das nicht ordnungsgemäß untersucht und getestet wurde und für das es keine stichhaltigen wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass der Nutzen die möglichen langfristigen Nebenwirkungen der Krankheit selbst überwiegt, über die wir bis heute nichts wissen. Ich werde mich nicht zu einem Versuchskaninchen degradieren lassen, indem ich mich mit einem experimentellen Medikament impfen lasse, und ich werde mich ganz sicher nicht impfen lassen, weil meine Regierung es mir vorschreibt und mir im Gegenzug verspricht, dass ich dafür Freiheit erhalte. Lassen Sie uns eines klarstellen: Niemand gewährt mir Freiheit, denn ich bin ein freier Mensch.”

Cristian Terheș wiederum präsentierte auf der Pressekonferenz einige Seiten des EU-Impfstoffvertrags beziehungsweise jene Inhalte, die der Öffentlichkeit und den Abgeordneten “zugänglich” gemacht worden. Auf den Papieren sind weite Teile des Textes geschwärzt.

Terheș fragte empört: “Ich frage euch, ist das Transparenz? Sehen Sie etwas, denn wir sehen nichts! Das Geld der europäischen Bürger wurde von Ursula von der Leyen an diese Unternehmen gegeben! Was ist mit diesen Geldern passiert? Wir alle verstehen, was hier passiert. Der Unterschied zwischen Tyrannei und Demokratie ist ganz einfach, wenn die Regierung alles über dich weiß, dann ist das Tyrannei. Ich weiß, wie es ist, in Tyrannei zu leben. Wenn man alles über seine Regierung weiß, dann ist das Demokratie. So sieht es gerade aus und wir loben diese Institution als die demokratischste Institution in der Europäischen Union und sogar wir als Abgeordnete, die direkt vom Volk für das Volk gewählt wurden, waren nicht in der Lage, diese Verträge zu sehen.”

Und fügte hinzu:
“Sie zwingen also den europäischen Bürgern ein medizinisches Produkt auf, ohne dass sie wissen, was in diesen Verträgen steht. Nicht nur sie wissen es nicht, sondern auch wir wissen es nicht.”

Seine Kollegin, Francesca Donato, gab sich ebenfalls kampfbereit für die Rechte der EU-Bürger: “Wir werden unsere Rechte und Ihre Rechte mit allen Mitteln verteidigen, von rechtlichen über politische bis hin zu physischen Mitteln. Heute ist es höchste Zeit, mutig und vereint zu sein, das sind wir!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.