Funketiketten (RFID) auf dem Vormarsch – Gefahr für Verbraucher

Datenschützer des Bielefelder Vereins Foebud haben herausgefunden, dass RFID-Chips, die in Kleidung eingenäht sind, sich aus mehreren Metern Entfernung noch auslesen lassen.
Lesens-/sehenswert:

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× How can I help you?