Ewald Hetrodt: Die Unverfrorenen

9,99 

Ein wahrer politischer Krimi und zugleich ein politisches Lehrstück über die strukturellen Schieflagen in vielen deutschen Großstädten.

Kategorien: ,

Beschreibung

Die Unverfrorenen

Wie Politiker unsere Städte als Beute nehmen. Ein Exempel. 3. Auflage.

  • Es ist höchste Zeit, eine politische Kultur zu beschreiben, in der eine Koalitionsmehrheit im Rathaus einer Kommune, so wie es in den meisten deutschen Städten politische Realität ist, diese Stadt als Beute betrachtet und im Spiel von Gefälligkeiten und Gegengefälligkeiten alle Hemmungen fahren lässt. Am Beispiel der Stadt Wiesbaden zeigt Ewald Hetrodt, wie drei außergewöhnliche Charaktere – der Oberbürgermeister, ein einflussreicher Fraktionschef und der Geschäftsführer der städtischen Immobilien-Holding – sich der städtischen Gesellschaften auf schamlose Weise bedienten. Ein wahrer politischer Krimi und zugleich ein politisches Lehrstück über die strukturellen Schieflagen in vielen deutschen Großstädten.

  • 1. STADT ALS BEUTE
    2. GEMEINSAM GEGEN DEN OB
    3. EIN SCHNAPS OBENDRAUF
    4. EINE GROSSE STRATEGIE
    5. REICHERTS BAUSTELLEN
    6. WINDBEUTEL
    7. ALLEINGANG
    8. EINE HAND WÄSCHT DIE ANDERE
    9. SHOWDOWN
    10. SCHLUSS
    11. NAMEN UND DATEN

  • EAN: 9783843806404
    Wie Politiker unsere Städte als Beute nehmen. Ein Exempel. 3. Auflage.
    Waldemar Kramer Verlag
    März 2020 – 176 Seiten
    Format: epub
    Kopierschutz: Watermark
    Dateigröße: keine Angabe vorhanden

Zusätzliche Information

Autor

Hetrodt, Ewald

Themengebiet

Politik

Titel

Die Unverfrorenen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ewald Hetrodt: Die Unverfrorenen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − 3 =