Dirk Roßmann spricht sich für eine allgemeine Impfpflicht aus

Dirk Roßmann, Gründer und Geschäftsführer der inhabergeführten Drogeriemarktkette Rossmann, hält die allgemeine Impfpflicht für einen Akt der Vernunft. Er sagt: “Dass heute eine Minderheit eine Mehrheit diktiert beim Impfen, geht überhaupt nicht. Es ist für mich ein unbedingter Akt der Vernunft und des Verantwortungsgefühls, eine allgemeine Impflicht umzusetzen.” https://open.spotify.com/episode/3bhzV2S9O8NfkRcL0zs36f

Werbung

Hauser


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.