Pilotprojekt an einer Dortmunder Hauptschule: Coaching für den Berufseinstieg

Foto: Stefanie Kleemann, Dortmund-Agentur, Bildungsbörse in Dortmund

Ein ungewöhnliches Projekt an einer Dortmunder Hauptschule zur Vorbereitung auf den beruflichen Einstieg statt Ausfüllen von Hartz-IV-Anträgen.
Personalberater, die sonst nur in Vorstandsetagen unterwegs sind, haben in Dortmund eine Gruppe von Hauptschul-Neuntklässlern gecoacht. Über die positiven Erfahrung, jungen Hauptschülern bei ihrem beruflichen Einstieg zu helfen, berichtet die taz. “Dazugelernt haben … nicht nur die Schüler.” Ein wichtiges Erfolgserlebnis für die Schüler war, dass sie sich wertgeschätzt und auf Augenhöhe behandelt fühlten, wodurch ihr Selbstwertgefühl sichtbar gestärkt worden sei, sagte der Schulleiter Elmar Schebaum. Im Oktober werde es eine Nachbesprechung mit den Headhuntern und der Schulleitung der Emscherschule geben, möglicherweise gehe es dann auch über eine Neuauflage der Aktion.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Name and email are required. Your email address will not be published.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *