Deutsche Meta-Analyse von 2021 zum Aspekt „körperliche Belastungen und schädliches Potenzial durch Masken“

Abstract: „Viele Länder haben 2020 die Maskenpflicht im öffentlichen Raum zur Eindämmung von SARS-CoV-2 eingeführt und sind damit alltäglich geworden. Bisher gab es keine umfassende Untersuchung zu den gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Masken. Ziel war es, wissenschaftlich belegte Nebenwirkungen des Maskentragens zu finden, zu testen, zu bewerten und zusammenzustellen. Für eine quantitative Auswertung wurden 44 überwiegend experimentelle Studien referenziert, für eine inhaltliche Auswertung wurden 65 Publikationen gefunden. In der Literatur wurden in zahlreichen Disziplinen relevante Nebenwirkungen von Masken aufgezeigt. In diesem Beitrag bezeichnen wir die psychische und physische Verschlechterung sowie multiple Symptome, die aufgrund ihrer konsistenten, wiederkehrenden und einheitlichen Darstellung aus verschiedenen Disziplinen als Mask-Induced-Exhaustion-Syndrom (MIES) beschrieben werden.2 Abfall und Müdigkeit ( p < 0,05), ein gehäuftes gleichzeitiges Auftreten von Atembeeinträchtigung und O 2 -Abfall (67 %), N95-Maske und CO 2 -Anstieg (82 %), N95-Maske und O 2 -Abfall (72 %), N95 Maske und Kopfschmerzen (60 %), Atembeschwerden und Temperaturanstieg (88 %), aber auch Temperaturanstieg und Feuchtigkeit (100 %) unter den Masken. Ein längeres Tragen von Masken durch die Allgemeinbevölkerung könnte in vielen medizinischen Bereichen zu relevanten Auswirkungen und Konsequenzen führen.“

https://www.mdpi.com/1660-4601/18/8/4344

Eingegangen: 20. März 2021 / Überarbeitet: 15. April 2021 / Angenommen: 16. April 2021 / Veröffentlicht: 20. April 2021


Update: Maskenklage Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Daniela Prousa, 28.06.2021

Update: Maskenklage Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), Daniela Prousa.

Aktuelle Informationen zur Ende März beim Eur Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingereichten Klage (Masken, Daten) gegen Deutschland.

Bis ca. Min. 24:00 – Informationen zum heute (28.06.2021) versendeten Update an den Gerichtshof.

Ab ca. Min. 24:00 – Persönliches (heute ist der 223. Tag meiner politisch motivierten ‚Flucht‘ aus Deutschland) und Psychologisches zur aktuellen Situation.

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.