Neues “Hilfspaket”? – Die US-Regierung will der Ukraine Streumunition gegen Russland liefern

Neues “Hilfspaket” für die Ukraine? Die US-Regierung will laut dpa der Ukraine Streumunition zur Verteidigung gegen Russland liefern. Es sei eine schwierige Entscheidung gewesen, aber US-Präsident Joe Biden habe sich entschieden, diesen Schritt zu gehen, berichten die Medien.

https://www.streubomben.de/explosivwaffen/explosivwaffen/
“Explosivwaffen in Wohngebieten – ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.”
“In aktuellen Konflikten werden explosive Waffen oft hemmungslos in dicht bevölkerten Gebieten eingesetzt. Dabei treffen diese Waffen vor allem die Zivilbevölkerung und verursachen grausame Verletzungen, führen zu lebenslangen Behinderungen, zerstören Häuser und Infrastruktur und zwingen die Menschen zur Flucht. Blindgänger verlängern die Gefahr bis in Friedenszeiten.”

“Streubomben sind Behälter, die viele kleine Submunitionen über eine breite Fläche verteilen. Sie können vom Boden abgeschossen oder aus der Luft abgeworfen werden. Beim Aufprall explodieren oft nicht alle Geschosse und bleiben als Blindgänger liegen.
Sie können nicht zwischen militärischen und zivilen Zielen unterscheiden, weshalb die meisten Opfer aus der Zivilbevölkerung stammen. Offiziell wurden über 20.000 Opfer weltweit gezählt, die Dunkelziffer wird auf bis zu 86.000 geschätzt. Streumunition wurde bisher in 40 Ländern eingesetzt.
Handicap International setzt sich seit vielen Jahren gegen diese verheerenden Waffen ein.”

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/sicherheitspolitik/abruestung-ruestungskontrolle/uebersicht-konvalles-node/streumunition-node

Screenshot Google, 8. Juli 2023, 6:17 Uhr

Steigt die Bundesregierung endlich aus der Kriegsspirale gegen Russland aus, oder wird sie ihre Kriegspolitik im Schlepptau der USA fortsetzen?

Weltmacht


Zuletzt eingegeben

Werbung

Ganser


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert