Piers Corbyn: Gehirnwäsche durch UN

“Es gibt keinerlei wissenschaftliche Grundlage für die Theorie
des vom Menschen verursachten Klimawandels.”

Mit dieser und weiteren Aussagen provoziert der Meteorologe und Astrophysiker Piers Corbyn das Big Business der Klima-Apokalyptiker und die Vereinten Nationen.

Im Gespräch mit dem Dokumentarfilmer Marijn Poels erklärt er seine Position. Hier ein Zusammenschnitt der Statements Piers Corbyn in Marijn Poels’ Dokumentarfilm „Der Bauer und sein Klima“ (D 2017).*

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DIucNnxKick

Kritik an den Vereinten Nationen

Piers Corbyn kritisiert die UN wegen “direkter Propaganda” für ein neues Klimaschutzprogramm. Ein neues Trainingsprogramm, das die Vereinten Nationen fördern, um das Wissen der Lehrer über den Klimawandel zu verbessern, sei “äußerst besorgniserregend”. Es verwende “falsche Behauptungen. Betrug und Anti-Wissenschaft”, sagt Corbyn.

Die Vereinten Nationen haben 600 britische Schulen für das EduCCate-Global-Programm angemeldet, das Bildungsfachleuten die Akkreditierung als Lehrer für den Klimawandel ermöglicht. Corbyn beschuldigt die UN, “direkte Propaganda” zu betreiben, die auf die “Gehirnwäsche” von Schülern und Studenten abzielt. Piers Corbyn, der Bruder des Labour-Chefs Jeremy Corbyn, sagte gegenüber talkRADIO: “Menschen, die einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, möchten, dass alle anderen einer Gehirnwäsche unterzogen werden […] Was sie vorbringen, ist Propaganda und liegt im Interesse der Globalisten – der globalistischen Megakonzerne, die mit all diesen Handreichungen für dumme Projekte wie dieses Geld verdienen.”

*Deutsche Untertitel von YouTuber ‚Klimaquatsch’. Der Film kann auf dem Kanal von Klimaquatsch in voller Länge, mit deutschen Untertiteln, angesehen werden:
https://www.youtube.com/watch?v=KbGBcL3x_8s
Der Film ist auch auf dem YouTube-Kanal von Marijn Poels abrufbar, hier:
https://www.youtube.com/watch?v=GuoxLggqI_g
Per YouTube-Funktion sind dort deutsche Untertitel anwählbar.

Foto: Screenprint

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× How can I help you?