Widerspruch gegen Auslandskriegeinsätze (Gauck)

“Daß es wieder deutsche Gefallene gibt, ist für unsere glücksüchtige Gesellschaft schwer zu ertragen”, sagte der Bundespräsident Joachim Gauck, am 12. Juni 2012, in der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. Er hat  für die Kriegseinsätze der Bundeswehr geworben und die Bevölkerung aufgefordert, für ihr Land gegebenenfalls auch ihr Leben zu geben. Dagegen regt sich erster Widerspruch. Nachzulesen in:

 

 

 

Foto:  Mark Knobil, “Kabul Kids”, 

© piqs.de
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken 

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.