Klimathema: Indoktrination oder Wahrheit?

Ein Recherche-Video, das ausschließlich Medienzitate mit der Argumentation zur angeblich “globalen Erwärmung” auf Basis der offiziellen Klimawissenschaft und KEINE kritischen Argumente der sog. “Klimaskeptiker”.

Quellenangaben zu dem Video: Warum seit über 150 Jahren keine gefährliche globale Erwärmung existiert ! (V3. v. 29.08.2012)

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Gedanke zu „Klimathema: Indoktrination oder Wahrheit?

  1. Patrick Moore hat mehr Sachverstand als unsere so genannten Klimaforscher.Die anthropogene Klimaerwärmung ist eine Erfindung linker Ideologen mit einem religiös-fanatischen Wahrheitsanspruch,wo durch Erzeugung von Angst vor dem Weltuntergang die Bereitschaft zu Spenden gefördert wird ,permanent ein schlechtes Gewissen erzeugt wird und durch den Verkauf so genannter CO2 Zertifikate die Staatskassen und auch die Privatschatulle des Klimapredigers Al Gore gefüllt werden.
    Das kennen wir bereits aus dem Ablaßhandel der katholischen Kirche,als man durch die Zahlung eines Obulus sein Seelenheil vor ewiger Verdammnis retten konnte.Mit diesen Opfergaben wurde schließlich der Bau des Peterdoms finanziert.Bedauerlicherweise fällt auch unsere hochverehrte Kanzlerin als promovierte Physikerin auf diesen Klimaschwindel herein und feiert sich als “Klimakanzlerin“.Kritische Wissenschaftler müssen mit Entzug der Fördermittel und gelegentlich auch mit Morddrohungen rechnen.Unsere heimische Presse versagt hier auf ganzer Linie,niemand wagt es,die Lehre vom menschengemachten Klimawandel in Frage zu stellen und wenn sich doch einer traut,dann verliert er seinen Job,wie es einem Meteorologen des ZDF ergangen ist.Bevor ich mich weiter aufrege,beende ich diesen Beitrag und empfehle jedem mündigen Bürger,sich im Internet zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.