Das Nazi-Problem – ein Dauerthema

Unser Tipp: “Hallo Ihr Trottel”, eine DVD. Sie wurde im Rahmen des vielfach ausgezeichneten “Medienprojekt Wuppertal” von einigen Jugendlichen im Alter von 17 bis 21 erstellt, mit Unterstützung von Pädagogen und Filmemachern. Eine Kundgebung der Neonazis in Wuppertal, wo rund fünfundzwanzig Prozent der Bevölkerung ihrer Herkunft nach Migranten sind, wurde von ihnen in Bild und Ton festgehalten. In der Sendung Neugier genügt, 09.12.2011, berichten sie, welche Ansichten sie gewonnen haben. (WDR5, Neugier genügt)
Die DVD mit dem Titel “Hallo Ihr Trottel” eignet sich auch für Schulen oder Jugendbildungseinrichtungen. Sie kann beim “Medienprojekt Wuppertal” angefordert werden.

Der Rechtsextremismus ist ein Dauerthema – und er wächst nicht nur im Osten, sondern in den Köpfen der Menschen, die Angst vor der Zukunft haben, sich den Problemen nicht stellen und statt dessen nach Schuldigen suchen.

Die Dortmunder Ruhrnachrichten haben Informationen zur Dortmunder Neonazi-Hochburg in NRW zusammengestellt, wo hunderte Rechte hier jährlich durch die multikulturell geprägte Nordstadt marschieren. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Überfälle und Gewalttaten gegen Fremde, Gewerkschaftler, Andersdenkende. (Ruhrnachrichten-Thema: Das Nazi-Problem in Dortmund)

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.