Energie – Grundlage der Zivilisation

Energie ist eine fundamentale physikalische Größe und die Grundlage der Zivilisation. Sie umfasst Öl und die verschiedenen Ölprodukte, wie Benzin, Diesel, Heizöl, Erdgas – die Basis einer modernen Wirtschaft. Zu den „neuen“ Energieträgern zählt insbesondere die elektrische Energie. Moderne Energie ist die Voraussetzung für eine industrielle Nutzung. Erst durch sie war ein entscheidender Entwicklungssprung in der Geschichte der Menschheit möglich. Die Menschen waren nicht länger auf die Energiequellen Wasser, Sonne, Wind, Holz und Kohle angewiesen, die sie in ihren wirtschaftlichen Tätigkeiten einschränkten.

Primärenergieverbrauch in Deutschland 2018 (12.118 PJ*)

Primaerenergieverbrauch
Primärenergieverbrauch in Deutschland 2018 (12.118 PJ*)
© Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB), Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat)

Den entscheidenden Schritt zur Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen ermöglichte die Nutzung der Kernenergie. An der Entdeckung, dass die Spaltung eines einzelnen Kernes mehrere weitere Kernspaltungen auslösen kann, haben mehrere Wissenschaftler gearbeitet, darunter Lise Meitner, Otto Frisch, Otto Hahn, Fritz Straßmann und Frédéric Joliot. Die revolutionäre Entdeckung rief unter konservativen Kräften und Gegnern energischen Widerstand hervor. Ein Jahrhunderte geltendes Tabu gegen die Atomlehre war gebrochen und nahm durch den Bau von Kernkraftwerken Gestalt an. Den Ausstieg aus der Kernenergie, den die Bundeskanzlerin Angela Merkel 2011 eigenmächtig beschloss, feierten fundamentale Atomkraftgegner als ihren Sieg. Es gelang ihnen, ein ganzes Land auf die vorindustriellen Energieformen Wasser, Sonne und Wind zurück zu orientieren. Andere Länder folgen dem Beispiel Deutschlands nicht. Zur Herstellung von modernen Energiewandlern, vor allem von Windenergie- und Solaranlagen, nutzt jedoch auch die Wirtschaft in Deutschland weiterhin fossile Rohstoffe. Für sie ist in absehbarer Zeit kein Ersatz möglich.

Kritik an dem Ausstieg aus der Kernenergie verstummt nicht, im Gegenteil, sie wird stärker.

Zu keiner früheren Zeit gab es so viele Möglichkeiten, sich zu informieren, wie heute. Aber welchen Informationen kann man vertrauen? Ruhrkultour will versuchen, durch Sachbeiträge, deren Angaben relativ leicht an Hand anderer Quellen zu überprüfen sind, die Zweifel an der Energiewende und an dem Erneuerbaren Energien Gesetz, das manche trotz aller Niederlagen als das erfolgreichste Gesetz aller Zeiten feiern, verständlich zu machen.


Beiträge

Diözesanrats

Stellungnahme des Aachener Diözesanrats gegen Braunkohle

Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen gegen Braunkohleabbau In einer Stellungnahme des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Aachen forderte der Vorsitzende, Lutz Braunöhler, ehemaliger Richter ...
Weiterlesen …

WDR: „Der unfriedliche Widerstand wird salonfähig“

Kommentar Karsten Schauerte Der WDR veröffentlicht einen Aufruf gegen die Gewalt. Sie sei salonfähig geworden. "In Düsseldorf kapern Greenpeace-Demonstranten die Staatskanzlei. Im Hambacher Forst besetzen ...
Weiterlesen …
Kosten

90 Millionen US-Dollar für Tesla-Batterien in Süd-Australien

Die Kosten für Tesla-Batterien wurden offengelegt Teslas gigantische 100-Megawatt-Lithium-Ionen-Batterie in der Nähe von Jamestown wurde 2017 online geschaltet. Sie soll dem Willen der südaustralischen Liberalen zufolge ...
Weiterlesen …
Bürgerrechtsgruppen

Bürgerrechtsgruppen in Kalifornien rebellieren gegen Strompreise

Bürgerrechtsgruppen verklagen Kalifornien Maßlose, teure grüne Auflagen treffen die armen Kalifornier am härtesten, sagen Bürgerrechtsgruppen. Sie rebellieren gegen die kalifornische Klimapolitik. In einem Beitrag im National Review ...
Weiterlesen …
gerodet

Oberverwaltungsgericht: Der Hambacher Forst darf gerodet werden

Der Hambacher Forst darf gerodet werden Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster lehnte am Freitag einen Stopp der Räumung von Baumhäusern im Hambacher Forst ab ...
Weiterlesen …
Forst

Hambacher Forst – Ein gefährlicher Ort

Der Hambacher Forst ist ein „gefährlicher Ort“. Die Aachener Polizei hat den Hambacher Forst als "gefährlichen Ort“ eingestuft. Dies hat zur Folge, dass alle Menschen, ...
Weiterlesen …
Gedankenexperiment

Gedankenexperiment zur Windenergienutzung

Gedankenexperiment Ein Versuch zum Nachweis der sinnvollen Nutzung des Windes zur Stromproduktion. Deutschland will bis 2050 den Strom auf 100 % Erneuerbare Energien umstellen. Der ...
Weiterlesen …
Hambacher

Symbolpolitik im Hambacher Forst

Hambacher Forst: Energiewirtschaftliche Notwendigkeit kontra Symbolpolitik Wenn Umweltinitiativen nach langer Zeit wieder die Bäume entdecken, aber tatenlos zusehen können, dass tausende Hektar Wald gerodet werden, ...
Weiterlesen …
Pellworms

Batterien – Ein Heftpflaster für Pellworms Energieversorgung

Trotz optimaler Windverhältnisse auf Pellworm fand das Projekt SmartRegion auf der Nordseeinsel 2015 ein vorzeitiges Ende. Das Ergebnis des Versuchs lautete kurz und bündig: Das ...
Weiterlesen …

Windkraftanlagen erzeugen Wirbelschleppen

"Windparks erzeugen lange Wirbelschleppen" Dass Windparks lange Wirbelschleppen erzeugen, teilte die Universität Tübingen in einer Pressemitteilung am 01.02.2018 mit, als sei dies eine neue Erkenntnis ...
Weiterlesen …
Uran

Uran aus Meerwasser – unendlicher Vorrat

Die Stromerzeugungskapazität von Kernkraftwerken wird laut IAEO* bis 2050 um 24% steigen. Im High-Case-Szenario würde die Kernenergie ein 2,8-faches Wachstum erfahren, und der Anteil der ...
Weiterlesen …
Energiearmut

Energiearmut – Die Kehrseite der Windrekorde

Energiearmut - Niederlage der Energiewende "Energiewende: Ökostrom reicht für alle privaten Haushalte" lautet die Überschrift im Tagesspiegel. Wer nur die Überschrift liest, empfängt das beabsichtigte Signal: Erneuerbare ...
Weiterlesen …
Atommüll

Nuklearabfälle sind eine ökologische Wohltat, sagt Michael Shellenberger

Dies ist die Geschichte, wie die gesamte Menschheit einer Gehirnwäsche unterzogen wurde und glaubt, dass ein paar alte Kernbrennstäbe eine solche Bedrohung für die öffentliche ...
Weiterlesen …
Sonne

Solar- und Windenergie erhöhen die Strompreise

Solar und Wind erhöhen tatsächlich die Strompreise - und zwar aus physikalisch bedingten Gründen. Michael Shellenberger, Präsident von Environment Progress, kommt mit seiner Analyse zu ...
Weiterlesen …
Alpha Ventus

Offshore Windpark Alpha Ventus nach Unfall gesperrt

Der Schaden an der Windkraftanlage im Offshore-Windpark "Alpha Ventus" wächst sich zu einem großen Problem aus. Es betrifft nicht nur den finanziellen Schaden, sondern auch ...
Weiterlesen …
Speicherseen

Die Schweizer Speicherseen sind nicht die „Batterie Europas“

Das Rückgrat der europäischen Energieversorgung und damit der Energiewende liegt in der Schweiz. Die Schweizer Speicherseen sollen als "Batterie Europas" dienen. Aber sie haben gegen ...
Weiterlesen …
Schily

Otto Schily: „Warum wird nicht vorurteilsfrei diskutiert?“

„Warum wird nicht vorurteilsfrei diskutiert, moderne Nukleartechnik in die Energiewende einzubeziehen?” fragte Otto Schily auf einer Veranstaltung der TU Clausthal. Der ehemalige Bundesinnenminister nannte als ...
Weiterlesen …

Wind über Europa

Ende des Jahres 2016 waren in Europa Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 161.000 Megawatt (MW) installiert (EU-Mitgliedsstaaten: rd. 154.000 MW). Nachfolgend das Wind- und Strömungsszenario in ...
Weiterlesen …
Projektplaner

Projektplaner – „eiskalt agierende Investoren“

Obwohl die Windrad-Pläne der Planungsfirma tetra r.e. bei Großgründling von den Gemeinderäten in Nandlstadt und Au abgeschmettert wurden, hält das Unternehmen am Projekt fest und ...
Weiterlesen …
Gefahr

Unfall einer Windkraftindustrieanlage in NRW – Gefahr von oben

Ein erneuter Unfall einer Windkraftindustrieanlage schreckt die Branche auf. Auf einem Feld bei Borchen-Etteln hat sich der dritte schwere Windrad-Unfall im Kreis Paderborn (NRW) innerhalb von ...
Weiterlesen …
Umweltministerin

Die sonderbare Welt einer grünen Umweltministerin

Im rheinland-pfälzischen Umweltministerium sieht man kein Entsorgungsproblem für Rotorblätter.  Schriftlich habe die Ministerin Ulrike Höfken (Grüne) erklärt, berichtet der SWR, dass es im Gegensatz zum Umgang ...
Weiterlesen …
Hexenjagd

Und die Autohersteller üben sich im Kotau-Machen und Entschuldigen

Diesel: Neue Gipfel der Hexenjagd Durch die Medien – vor allem Süddeutsche, Spiegel & Co. – gellt ein Aufschrei der Empörung: Affen und Menschen wurden ...
Weiterlesen …

Solarmodule erzeugen 300-mal mehr giftige Abfälle als Kernkraftwerke

Einem Bericht der pro-nuklearen Gruppe Environmental Progress (EP) zufolge erzeugen Solarmodule 300-mal mehr giftige Abfälle pro Einheit Elektrizität als Kernkraftwerke. Mit dieser Frage beschäftigt sich ...
Weiterlesen …
Sonnenenergie

Dunkle Tage für die deutsche Sonnenenergie

Können Wind- und Sonnenenergie die konventionellen Kraftwerke ablösen? "Die Stromproduktion soll möglichst bereits bis 2030, die Wärmeproduktion bis 2040 komplett auf erneuerbare Energien umgestellt sein", ...
Weiterlesen …
Waldbesitzer

Waldbesitzer: „Kein Grund und Boden für den weiteren Ausbau der Windkraft!“

Waldbesitzer lehnen die Ökostromförderung und den Ausbau von Windkraftanlagen im Wald ab. Waldbesitzer haben grundsätzliche Einwände gegen den Bau von Windkraftindustrieanlagen. Zu den Kritikern gehören ...
Weiterlesen …