Neue Beiträge

Correctiv hat keinerlei Zweifel an Correctiv

Correctiv geht in die Offensive. Sieben Mitglieder aus der CORRECTIV-Redaktion sowie Publisher David Schraven haben nach eigenen Angaben eidesstattlich bestätigt, "dass aus ihrer journalistischen Sicht gesichert ist, dass die CORRECTIV-Quellen den im Artikel geschilderten Inhalt der Veranstaltung richtig wiedergeben." Es sei "umfassend Quellenschutz zugesagt" worden. Aus diesem Grund will Correctiv "weitere Einzelheiten zu den Quellen nicht preisgegeben". Correctiv fühlt sich über jeden Zweifel erhaben: "CORRECTIV hat sehr zuverlässige Quellen und hat daher keinerlei Zweifel an der Darstellung in dem CORRECTIV-Artikel." Den sieben eidesstattlichen Erklärungen stehen sieben eidesstattliche Versicherungen von Teilnehmern der Veranstaltung gegenüber. Darin ist zu lesen, dass man weder ...

Politische PolizeiGrün: “Um #Nius kümmern wir uns später”

"Um #Nius kümmern wir uns später". Die Ankündigung auf X/Twitter war politisch motiviert. Nicht Indymedia oder die Antifa haben diesen Satz, der sich wie eine Drohung liest, veröffentlicht, sondern PolizeiGrün. Zur Vorgeschichte zu diesem Tweet erklärt Nius: Die Vize-Chefin der Süddeutschen Zeitung, Alexandra Föderl-Schmid, galt für rund 24 Stunden als vermisst und wurde von der Polizei gesucht. Es wurde befürchtet, sie könnte sich das Leben genommen haben, was sich später zum Glück als falsch herausstellte. NIUS und Medieninsider hatten zuvor Plagiats-Vorwürfe öffentlich gemacht. PolizeiGrün e.V. - Aufbau einer politischen Polizei? Hinter dem Namen PolizeiGrün e.V. verbirgt sich seit 2013 eine ...

Ukraine – “Eine ganze Generation stirbt”

Anthony Lee: "Eine ganze Generation stirbt. Schaut es euch ganz an. Wollen wir wirklich so weiter machen? Im Ausland wird schon lange umgedacht❗️https://youtu.be/1Qvsufkn8S8 Der Krieg des Westens gegen die Ukrainer Ein Einblick in das Ritual der Rache und Bestrafung, Münchner Sicherheitskonferenz, Februar 2024: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/siko-muenchen-nawalnys-frau-putin-muss-bestraft-werden-br24live,U4B76eO Russland ist keine Nation, die zu Tode belagert werden kann ...

Hausdurchsuchung wegen Spottplakat gegen Habeck (Grüne)

Unternehmer und CSU-Mitglied Michael Much hing Ende September 2023 zwei Spott-Plakate vor seiner Haustür in Gmund am Tegernsee (Landkreis Miesbach) auf. In Hessen hatten ähnliche Plakate keine Folgen, in Bayern griff die Staatsanwaltschaft durch. https://www.bild.de/regional/bayern/regional/habeck-und-gruene-beleidigt-6000-euro-strafe-wegen-spott-plakaten-87207092.bild.html Auf einem der Spott-Plakate war die Aussage des Bundeswirtschaftsministers Robert Habeck (Grüne) zitiert, "Unternehmen gehen nicht insolvent, sondern hören nur auf zu produzieren“, berichtet die "Bild" am 18.02.2024. Darunter stand: „Kann er überhaupt bis drei zählen?“ Am 25. Oktober rückte die Polizei zur Hausdurchsuchung auf der Suche nach Videomaterial aus der Überwachungskamera an, um den Täter festzustellen. Sie beschlagnahmte die Plakate. Die Staatsanwaltschaft München II ...

Böhmermann ruft zur Massentötung von “Nazis” auf

Jan Böhmermann hat am Freitagabend am Ende seiner Show zur Tötung von missliebigen Politikern von AfD und FPÖ aufgerufen. Nachdem Böhmermann 34 Minuten lang Vergleiche zwischen AfD, FPÖ und der Hitler-Partei NSDAP machte, verabschiedete er sich mit den Worten: „Nicht immer die Nazi-Keule raus holen, sondern vielleicht einfach mal ein paar Nazis keulen. Tschüss, bis nächste Woche.“ „Nazis keulen!”
Putins Angriff soll die Ukraine „entnazifizieren”. Das @zdf plant ähnliches für Deutschland. Die von Stalin erfundene Methode ist einfach:

1. Erkläre politische Gegner zu Nazis.
2. Fordere dann die Entnazifizierung.

Straftaten als Satire verkleidet, schlimm. pic.twitter.com/Ck5P4twcTA— Stefan Homburg (@SHomburg) February 19, 2024 ⚠️„Nazis keulen“: Böhmermann ...

Deutschlands Griff nach dem Lithium im Donezk

"Sie haben kürzlich in einem ARD-Beitrag gesagt, dass im Ukraine-Krieg auch Lithium-Vorkommen im Donezk-Luhansk-Gebiet eine Rolle spielen, die sich sowohl Russland als auch Europa für die Energiewende sichern wollen. Geht es also um mehr als um die Freiheit der Ukraine und des Westens?", fragte der Nordkurier den CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter. Die Antwort ist nicht im Nordkurier, sondern im ARD-Beitrag ab Min. 18:02 zu finden: ...

Neue Partei Werteunion gegründet

Die Werteunion ist die zweite prominente Neugründung 2024. Anfang des Jahres hatte sich bereits das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) der ehemaligen Linke-Politikerin als Partei formiert. Hans-Georg Maaßen einstimmig zum Parteivorsitzenden gewählt. Laut Berliner Morgenpost sagte Maaßen in einem am Freitagabend gesendeten Interview dem Sender tv.berlin, die Werteunion wolle die Lücke füllen zwischen der klassischen CDU/CSU, die den Weg verlassen habe, und der AfD, die radikal geworden sei. „Wir stehen für klassische bürgerliche Werte, die Deutschland stark gemacht haben und die die CDU letztendlich auch geprägt haben.“ Die Werteunion sei für Freiheit, Rechtsstaat, Demokratie, Toleranz, aber auch für einen Rückzug des ...

FDP NRW liebäugelt mit der Atombombe

"Ich begrüße daher den deutsch-französischen Vorstoß, Nuklearstreitkräfte unter dem Dach der NATO weiterzudenken", sagt die stellvertretende Landesvorsitzende Nicole Westig. Facebook, https://www.facebook.com/fdpnrw/posts/925462949033914, Screenshot, aufgenommen am 17.02.2024 ...

Demokratie schützen in Mainz – “Gegen Nationalismus, Rassismus, Faschismus und Frieden” Frieden?

Im Transkript wurde der Versprecher korrigiert. "Frieden" wurde gegen "Krieg" ausgetauscht, und es heißt dort: "Schaut nicht weg wo Unrecht passiert oder Menschenrechte verletzt werden und stellt euch quer gegen Nationalismus, gegen Rassismus, gegen Faschismus und gegen Krieg." (ab Min. 9:40) Die Initiative für Demokratie und Aufklärung e.V. (IDA) stellt unabhängig von dem Versprecher "faschistoides Verhalten" des Publikums und der Veranstalter anlässlich einer Kundgebung des DGB in Mainz am 14. Februar gegen eine „rechte“ Gefahr fest. Weil sie Fragen stellten, ihre Fragen aber nicht beantwortet werden konnten, seien schnell die „anständigen“ Bürger gemeinsam mit der „Antifa“ vor Ort gewesen, um ...

Frankreich verbietet Kritik an staatlich sanktionierten Therapien/Behandlungen (z. B. mRNA-Impfstoffe)

Das französische Parlament hat am 15. Februar 2024 ein Gesetz verabschiedet, das es im Wesentlichen illegal macht, staatlich sanktionierte Therapien/Behandlungen (z. B. mRNA-Impfstoffe) zu kritisieren und stattdessen alternative Arzneimittel/Therapien vorzuschlagen. BREAKING: The French parliament has passed a bill that essentially makes it illegal criticise state-sanctioned therapeutics/care (eg: mRNA vaccines) and to suggest alternative medicines/therapies instead.

Insane.

As reported in French news @LCP https://t.co/eR0OHDMWP0— Rebekah Barnett (@dystopian_DU) February 15, 2024 Das Innenministerium teilt in einer Presseerklärung mit, dass die Nationalversammlung "ein wichtiges Gesetz zur Stärkung der Prävention und Bekämpfung von gefährlichen sektiererischen Entwicklungen in Frankreich" verabschiedet hat. "Diese Abstimmung stellt einen bedeutenden ...

Deutschland und die Ukraine haben ein bilaterales Sicherheitsabkommen geschlossen

Nach Angaben eines deutschen Regierungssprechers handelt es sich um eine „Vereinbarung über Sicherheitszusagen und langfristige Unterstützung“ der Ukraine. Details zu dem Abkommen wurden zunächst nicht bekannt. https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/scholz-und-selenskyj-schliessen-bilaterales-sicherheitsabkommen-19524137.html ...

GdP fordert mehr Wasserwerfer, um den Rechtsstaat gegen Bauernproteste durchzusetzen

Mahrere Medien berichten, dass die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ein Verbot von Traktoren bei Demonstrationen fordert. Laut FAZ sagte der GdP-Vorsitzende Jochen Kopelke der „Rheinischen Post“, Versammlungsbehörden und die Polizei müssten umgehend reagieren und Traktoren bei Versammlungen untersagen“. Die Polizei werde das Verbot „konsequent durchsetzen.“ Kopelke befürchte, "dass jetzt französische Verhältnisse nach Deutschland schwappten". Das sei nicht zu dulden. Seine Forderung lautet : „Die vielen unterschiedlichen Proteste in Deutschland zeigen: Wir brauchen mehr Hundertschaften und Wasserwerfer, um den Rechtsstaat durchzusetzen“. https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/polizeigewerkschaft-fordert-traktor-verbot-bei-demos-19520848.html Jochen Kopelke ist ein deutscher Polizeivollzugsbeamter im höheren Dienst der Polizei Bremen und seit 2022 Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der ...

Forschung: minimiertes Risiko einer Krebserkrankung bei Wölfen in Tschernobyl

Eine Entdeckung bei Tschernobyls Wölfen könnte eines Tages Menschen im Kampf gegen Krebs nutzen. Forscher der US-Universität Princeton fanden heraus, dass die Wölfe über Genmutationen verfügen, die das Risiko einer Krebserkrankung minimieren. Und das, obwohl die Wölfe einer sechsmal höheren Strahlung ausgesetzt waren, als der gesetzliche Grenzwert für Menschen. https://www.agrarheute.com/land-leben/tschernobyls-woelfe-immun-gegen-krebs-gen-forscher-neuer-spur-616507 Naturparadies Tschernobyl ...

Grüne Wirtschaftswende in Deutschland: Zerstörung, aber mit Ansage

„Die Wirtschaftswende erleben wir und zwar unter dramatischen Vorzeichen“, sagte Habeck beim Bühnentalk „RND vor Ort“ des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ am Mittwochabend. „Die deutsche Finanz- und Wirtschaftspolitik hat im Kern drei Säulen gehabt und alle drei Säulen sind uns weggebrochen.“ https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/habeck-sieht-deutsche-wirtschaft-in-einer-prekaeren-situation-a4594269.html Titelbild: 652234, pixabay ...

Die USA haben Waffenstillstand in der Ukraine abgelehnt

Der Vorschlag des russischen Präsidenten Wladimir Putin für einen Waffenstillstand in der Ukraine, um den Krieg einzufrieren, sei von den Vereinigten Staaten nach Kontakten zwischen Vermittlern abgelehnt worden, berichtet Reuters. Die Nachrichtenagentur bezieht sich auf drei russische Quellen mit Kenntnis der Gespräche. Putin habe vorgeschlagen, den Konflikt an den derzeitigen Grenzen einzufrieren. https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/geopolitik/usa-haben-putin-waffenstillstand-in-der-ukraine-verhindert-li.2186936 ...

“Maßnahmenpaket zum Schutz der Demokratie”

Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat heute in Berlin gemeinsam mit dem Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, und dem Präsidenten des Bundeskriminalamts, Holger Münch, ein neues "Maßnahmenpaket zum Schutz der Demokratie und zur Bekämpfung des Rechtsextremismus" vorgestellt. https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2024/02/massnahmen-gegen-rechtsextremismus.html ...

ntv widerspricht nicht: terroristischer Aufruf gegen Russland

Am 10. Februar veröffentlichte ntv ein Inerview mit dem Nawalny-Vertrauten Leonid Wolkow mit der Schlagzeile "Putin muss vernichtet werden". Das Interview endet mit dem Schlusssatz: "Putin ist ein kranker Mann. Er ist geistesgestört. [...] Er muss bekämpft werden und er muss vernichtet werden." Der Botschafter der Russischen Föderation, Sergej Netschajew, wendet sich am 14, Februar in einem Offenen Brief an den Chefredakteur des Nachrichtenportals n-tv.de, Tilman Aretz. Der unkritisch verbreitete Aufruf sprenge jeden denkbaren Rahmen und sei eklatanter Missbrauch der Meinungsfreiheit, sagt Netschajew. Die Äußerung sei im Kern terroristisch und stelle eine grobe Verletzung der journalistischen Ethik und Berufsstandards dar ...

Die Feigheit kriecht wie ein Geschwür durchs Land – Beispiel “Eismohr”

Der Linken-Politiker Oliver Gebhardt hat mit einem irrationalen Vorwurf die Messeleitung der Leipziger Haus-Garten-Freizeit-Messe dazu veranlasst, vor ihm den Gessler-Hut zu ziehen. Auf der Leipziger Freizeitmesse wurde der Softeisklassiker unter seinem alten Namen “Eismohr” angeboten, zum Missfallen des Politikers. Der Name sei "rassistisch" und gehöre "unverzüglich untersagt", erklärte der Linken-Politiker gegenüber der BILD-Zeitung. Nordbayern berichtet, dass die Organisatoren der Leipziger Messe beteuert habe, von den Werbeschildern nichts gewusst zu haben. Die Messe-Sprecherin Christina Siebenhüner habe gegenüber der Leipziger Volkszeitung erklärt: "Für alle Aussteller gelten die gleichen Vorgaben für Weltoffenheit, Toleranz und Dialog wie für die Leipziger Messe." So seien die ...

Vince Ebert: Freiheit schafft Ungleichheit

Freiheit schafft Ungleichheit. Sie zeigt uns auf, dass einige Menschen klüger, fleißiger, erfolgreicher sind als andere. Für viele ist das schwer zu ertragen. Deswegen wird die freie Entfaltung gerne moralisch abgewertet und als Rücksichtslosigkeit und Egoismus bezeichnet. Tatsächlich bedeutet Freiheit aber auch, Risiken einzugehen, gnadenlos scheitern zu können und keinen andern als sich selbst dafür verantwortlich zu machen. Auch das ist für viele schwer zu ertragen. Um das nicht offen sagen zu müssen, redet man im Gegenzug gerne von Gleichheit oder Gerechtigkeit und verklärt diese Begriffe zu fast heiligen Zielen. Nicht selten tut man das aber nur, weil man ...

ARD und ZDF bei Bauerndemos: Viele zufällig befragte Demonstranten waren CDU-Politiker

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk interviewt immer wieder Bürger, ohne deren Parteizugehörigkeit zu erwähnen. Auf den Bauerndemos war vor allem eine Partei präsent. https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/ard-und-zdf-bei-bauerndemos-viele-zufaellig-befragte-demonstranten-waren-cdu-politiker-li.2186530 ...

Windkraftanlagen erfüllen nicht die Auflagen des Energieeffizienzgesetzes

Die Bundesregierung forciert den Ausbau der Windkraft, obwohl die Argumente der Kritiker einen sofortigen Ausbaustopp, wenn nicht sogar den Rückbau nahelegen. Das Hauptziel der Regierung ist die Senkung der Treibhausgasemissionen zum Schutz des Klimas, vorrangig durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien, insbesondere der Windkraft. Dies sei für das Überleben der Menschheit von zentraler Bedeutung. Zur Eindämmung des weltweiten Klimawandels soll das "Energieeffizienzgesetz" beitragen, das am 13.11.2023 verabschiedet wurde. Es zielt auf eine jährliche Endenergieeinsparverpflichtung des Bundes und der Länder sowie Verpflichtung öffentlicher Stellen und betrifft (noch) nicht den individuellen Verbrauch von Unternehmen oder privaten Haushalten. Inneffiziente Maßnahmen dürften demnach nicht ...

Der digitale Euro wird “programmierbar” sein

Ein aktuelles Papier aus dem deutschen Innenministerium zum CBDC-Euro belegt alle gängigen (angeblichen) Verschwörungstheorien: Über den digitalen Euro wird man nicht frei verfügen können. Geld ausgeben für was man will? Das wird mit dem digitalen Euro der Europäischen Zentralbank nicht mehr funktionieren. Deutsches Papier: Digitaler Euro zweckgebunden https://tkp.at/2024/02/12/deutsches-papier-digitaler-euro-zweckgebunden/ ...

63 Prozent der Deutschen befürworten die weitere Nutzung der Kernenergie

Der amerikanische Thinktank Radiant Energy Group hat soeben die Ergebnisse einer Meinungsumfrage zu Kernenergie und anderen sauberen Energiequellen veröffentlicht. Dabei wurden über eine Million Datenpunkte von 20.000 Befragten aus 20 Ländern erfasst. Die neue Umfrage »Public Attitudes towards Clean Energy« (PACE) gibt unter anderem Aufschluss über die Unterstützung oder Ablehnung sauberer Energiequellen sowie über die Ursachen dieser Einstellungen. Die Nuklearia hat die wichtigsten Ergebnisse der Studie für Deutschland zusammengefasst: Umfrage: Deutsche trauen Kernkraft zu, die Stromkosten zu senken ...